Inhalt von fernsehen der ddr

WER KÜMMERT SICH UM M.? (1981)

Dramatische Untersuchung von Waleri Agranowski

Aus dem Russischen von Günter Jäniche
Ausstattung: Falk von Wangelin/Klaus Weber
Fernsehregie: Henry Riedel
Inszenierung: Siegfried Böttger/Hanns Anselm Perten

Personen und ihre Darsteller:

Malachow (Uwe Steinbruch), seine Mutter (Katrin Stephan), sein Vater (Erhard Schmidt), Journalist (Egon Brennecke), Schuldirektorin (Ursula Figelius), Klassenlehrerin (Annelise Matschulat), Psychologe (Gerd Micheel), Rostschina (Else Wolz).

Weitere Darsteller:

Walter Faust, Gerd Klotzek, Jürgen Reimer, Juri Rjecka, Armin Roder, Dieter Staudinger, Manfred Schlosser, Jochen Uhlitzsch und andere.

Sendedaten:

30.05.1981 II. PR. Erstausstrahlung

Inhalt:

Andrej Malachow (Uwe Steinbruch) war in der real existierenden sozialistischen Wirklichkeit aufgewachsen. Trotzdem mutierte er zum Außenseiter. Er landete in einer Kolonie für jugendliche Straftäter. Seine Missetaten waren Prügeleien, Diebstahl von Geld, Ausraubung einer alten Frau.
Ein Journalist will die Sache analysieren, die Frage, warum es zu diesen Taten kam, klären. Wichtige Stationen werden dargestellt und hinterfragt. Sein Elternhaus und die Schule hatten immer das Beste gewollt. Von da her gibt es keinen Schuldigen, aber Grund zur Selbstgerechtigkeit gibt es auch nicht. Offensichtlich fehlte es an Zeit und Verständnis für den Jungen, auch an Liebe und Anerkennung. So ist Malachows Inneres hart geworden, an der Schwelle zum Erwachsensein ist sein Credo Angriffslust und Widersetzlichkeit.
So bleiben Fragen an alle Menschen aus seinem Umfeld. Schlussfolgernd verbleibt die Pflicht, keinen der Malachows aufzugeben oder zu verachten. Die Kraft der sozialistischen Gemeinschaft muss sich diesen Problemen stellen.
Das Ostseestudio in Rostock präsentierte diese TV-Produktion mit einem Studiogastspiel des Volkstheaters Rostock.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 27.10. Rudolf Donath (* 1932)
  • 27.10. Wolfgang Lippert (* 1924)
  • 28.10. Irmgard Düren (* 1930)
  • 28.10. Barbara Berg (* 1930)
  • 28.10. Maren Schumacher (* 1966)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager