Inhalt von fernsehen der ddr

FLITTERWOCHEN (1960)

Fernsehinszenierung eines Lustspiels von Paul Helwig

Autor: Paul Helwig
Szenenbild: Jost Bednar
Kostüme: Renate Müller
Bildregie: Klaus Hennig
Inszenierung: Gerd Keil

Personen und ihre Darsteller:

Willi Neumann, Architekt (Horst Schön), Sabine Senden, seine Verlobte (Barbara Adolph), Ulla Witte, Pressefotografin (Annelene Hischer), Dr. Erich Stiebel (Reimar J. Baur), Frau Sende, Sabines Mutter (Ruth Festersen), Fräulein Tini (Claudia Hesse).

Sendedaten:

27.08.1960 Erstausstrahlung

Inhalt:

Im Mittelpunkt des heiteren Geschehens steht Dr. Erich Stiebel (Reimar J. Baur). Er ist ein sympathischer, aber etwas verrückter Philosoph, entwaffnend naiv und doch voller Schläue. Geschäftlich ist er Vertreiber der Zeitschrift “Einmal eine große Hausfrau sein (mit Hundebeilage)”. Doch eine größere Herausforderung erwartet ihn, als er gegenüber Mama Senden (Ruth Festersen) den frischgebackenen Ehemann von deren Tochter Sabine (Barbara Adolph) mimen soll. Es ist eine Art von Notlüge, denn Sabine will ihren eigentlichen Geliebten Willi (Horst Schön) heiraten, was aber ihre Mutter mit Vehemenz zu verhindern sucht. Nun präsentiert Sabine der Mama aus diesem Grunde erst einmal Herrn Dr. Stiebel als Mann an ihrer Seite, um die Lage zu entspannen. Und ist er nicht ein Mannsbild mit gutem Aussehen und Charakter, das Idealbild eines Schwiegersohns? Er sollte das erzürnte Mutterherz erst einmal beschwichtigen, ja sogar erheitern nach diesem Schock mit Willi Neumann. Dr. Stiebel führt sich sehr gut in seine Rolle ein, vielleicht zu gut, um letztlich eine Folge von ungeahnten Komplikationen hervorzurufen. Wie alles zum guten Ende kommt, das heißt, dass es eine versöhnte Schwiegermutter, ein glückliches Ehepaar und ein verliebtes verlobtes Paar gibt, offeriert die weitere Handlung dieses komödiantischen und temporeichen Spaßes von Paul Helwig (1893-1963).
Diese Fernsehinszenierung wurde mit dem Schauspielerensemble der Städtischen Bühnen Karl-Marx-Stadt realisiert.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 9.7. Eva Brumby (* 1922)
  • 9.7. Otto Busse (* 1923)
  • 9.7. Johannes Jendrollik (* 1928)
  • 10.7. Wilfried Pucher (* 1940)
  • 11.7. Barbara Dittus (* 1939)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager