Inhalt von fernsehen der ddr

HEUTE BEI KRÜGERS (1960)

Eine Fernsehserie des Deutschen Fernsehfunks in 25 Folgen

Foto: Waltraut Denger; “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 45/1960, Seite 15; im Bild: Paula Ronay und Horst Kube

Foto: Waltraut Denger; “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 45/1960, Seite 15; im Bild: Paula Ronay und Horst Kube

Autoren: Marianne Reinke/Dr. Gerhard Weise
Dramaturgie: Ilse Langosch/Reimar Dänhardt
Szenenbild: Werner Richter/Christoph Lindemann/Otto Kähler/Helmut Bruder
Kostüme: Ursula Neumeyer
Kamera: Hannelore Großmann/Gerhard Leist/Hans-Eberhard Leupold/Horst
Sauer/Günter Siegmann/Erhard Kopitzsch/Werner Schramm/Friedrich
Angermann/Hans Mortan/Klaus-Dieter Ahlgrimm/Jürgen
Gumpel/Ingrid Gericke
Regie:
Wolfgang Thal: Folgen 1,2,3,4,8,9
Gisela Sieber-Franze: Folge 5
Walter Niklaus: Folge 6
Rainer R. Lange: Folgen 7, 10,12,13,14
Rolf Figelius: Folgen 15,16,17,18,19,22,23,24,25
Helmut Krätzig: Folge 11

Personen und ihre Darsteller:

Anna Krüger (Charlotte Küter), Wilhelm Krüger (Alois Herrmann), Dr. Fritz Krüger (Erich Mirek), Lotte Krüger (Erika Müller-Fürstenau), Inge Krüger (Heidrun Hensel/ Use Rainer/Bärbel Bolle), Hans Krüger (Hans-Jürgen Gruner/Dieter Perlwitz), Monika Krüger (Helga Labudda), Walter Krüger (Joachim Gürtner/Günter Sonnenberg), Klaus Kühne, Matrose (Horst Kube), Emma Schmidt (Paula Ronay), Jochen Schmidt (Gert Schaefer), Emil Schwarz (Wilhelm-Otto Eckhardt), Heinz Schneider (Benno Schramm), Ursel Schneider (Helga Raumer), Erwin Panse, Melkermeister in der LPG Althagen (Peter Marx), Hedwig Panse, seine Frau (Hanna Rieger), Kollege Quengel, Mitarbeiter der Abteilung Landwirtschaft (Peter Kalisch), Hubert Kaden (Horst Preusker), Ella Schöbel (Maika Joseph), Marie Gutkind (Maika Joseph), Prof. Goldstein (Arthur Jopp), Erzieherin im Kinderheim (Tessy Fehring), Leiterin des Kinderheims (Irene Eisermann), Max Voigt (Heinz Scholz), Wulfi Paschke (Hilmar Baumann), Elvira Paschke (Aggie Riess), Horst Neumann (Karl Sturm), Eddy Kramer (Horst Hennig), Uschi Fröhlich (Helga Böhme), Frau Habermann (Ursula Alexa), Frisör (Günther Ballier), Frau Jäger (Christel Fischer), Frau Bartel (Charlotte Stähnisch), Frau Kaden (Ilse Bergner), Herbert Färber (Lothar Dimke), Hannelore Färber (Ilona Richter), Schwester Ingrid (Solveig Müller), Marianne Berger (Ruth Langer), Steffi Ulrich (Genia Lapuhs), Achim, Mariannes Kind (Achim Witschorek), Sylvia, Mariannes Kind (Sylvia Wolff), Leo Prell, Walters Freund (Heinz Behrens), Minna Wurzelbacher, Mariannes Nachbarin (Aggie Riess), Vilmos Martens, Kammersänger (Hans-Joachim Preil), Otto Zoegner (Erich Koster), Konrad Fülle (Guido Matschek), Alfred Krumbügel (Werner Kamenik), Annemarie Kuß (Eva Vieweger), Trude Meyer (Anita Herbst), Friedrich März (Otto Stephanski), Hans Tröger (Georg Helge), Gerti Vogel (Gisela Büttner), Otto Vogel (Karl Kendzia), Mathilde Vogel (Else Wolz), Rudi Vogel (Hans-Joachim Glaeser), Lothar Vogel (Willi Schrade), Kellner (Axel Triebel), Abu Mbomba (Mohamed Achmed), Robert Schulze (Albert Zahn), Elisabeth, seine Frau (Margit Schaumäker), Frau Jäger (Gertrud Gaebler-Janssen), Hilde Albrecht (Elsa Koren), Oskar Spangenberg (Frank Michelis), Paul Krämer (Werner Senftleben), Martin Brosäml (Horst Lommatzsch), Linchen Kuller (Ingeborg Krabbe), Bob (Günter Meier), Peter (Hans Kusnik), Freddy (Eberhard Wintzen), ein Angeheirateter (Siegfried Seibt), ein Liebespaar (Dorit Gäbler/Albert Heinz), Else Bachmann (Berti Deutsch), Prof. Berthold (Fritz Diez), Max Bachmann (Kurt Schmengler), Eberhard Klausner (Rolf Ripperger), Sabine Fricke (Ingeborg Kirst), Jochen Obenauf (Erik Veldre), Dieter Knoll (Peter Deutsch), Lutz Schmisch (Fred Stacklies), Gustav Roller (Lutz Friedrich), Anette Roller (Angelika Waller), drei angeheiterte Zecher (Herbert Kirsten/Wolfram Böhme/Günter Meier) sowie Johannes Maus, Helmut Wenzlau, Steffen Klaus, Helga Burmester.

Sendedaten:

02.10.1960 erste Sendung; 09.06.1963 letzte Sendung (Details siehe Episodenführer).

Inhalt:

Die Fernsehserie “Heute bei Krügers” offerierte vielfältige Geschichten rund um die drei Generationen umfassende Familie Krüger. Da ging es um Alltagsgeschehnisse und auch um Familienfeiern, die bei den Krügers nie ganz ohne Komplikationen abliefen, und erzählt wurde auch vom ersten Urlaub des Teenagers Monika mit ihrem Freund. Man behandelte die Frage, ob eine Mann, der sich um den Haushalt einer Familie kümmert, noch ein “echter Mann” ist. Die Nachbarn der Krügers sind in die Ereignisse natürlich auch involviert, denn sie möchten zum Beispiel wissen, wen der gut aussehende Matrose, der bei Krügers geklingelt hatte, besuchen wollte.
Laut Berichterstattung des Zentralorgans der SED “Neues Deutschland” war es zudem wichtig, mit dieser TV-Produktion herauszuarbeiten, dass die Krügers eine klassenbewusste Familie sind, die unter den sozialistischen Verhältnissen bürgerliche Tabus über Bord werfen und auf nachbarschaftliche Hilfe und kollektive Erziehung setzen.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
November.

  • 25.11. Matthias Freihof (* 1961)
  • 25.11. Robert Trösch (* 1911)
  • 25.11. Catharina Struwe (* 1962)
  • 26.11. Käte Alving (* 1896)
  • 26.11. Annegret Golding (* 1930)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
November.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager