Inhalt von fernsehen der ddr

INDIZIEN, GESTÄNDNISSE, BEWEISE: 4. AKTION KOH-I-NOOR (1962)

Ein Kriminalfernsehspiel von Gerhard Jäckel

Buch: Gerhard Jäckel
Dramaturgie: Ottomar Lang
Szenenbild: Christoph Lindemann
Regie: Ruth Heucke-Langenscheidt

Personen und ihre Darsteller:

Konsul Oswald Bauer, Industriekaufmann (Kurt Wetzel), Marga Bauer, seine Frau (Christine van Santen), Bruno Paschelke, sein Sekretär (Lothar Krompholz), Arturo de Castellini, Abwehrmann des Syndikats (Luis Zügener), Mynheer Pieter van Straaten, Angestellter des Syndikats (Ralph Borgwardt), Kat Hammes, Tänzerin (Jutta Klöppel-Kreysa), Peter Strettword, Aufkäufer (Hermann Wagemann), Jeff Keepers, Inhaber einer Südfruchtfirma (Wolfgang Arnst), Robby Wheeler, Sensationsjournalist (Dieter Unruh), Jack Bitter, Leiter des Schmuggeldezernats (Wolfgang Greese), Werner Klement, sein Assistent (Fritz Barthold), Sir Robert, Beauftragter der britischen Botschaft (Fritz Süßenbach), Mary, Garderobiere (Karin Seybert), Jimmy, ein Boy (Hajo Haß), Ben, Polizist (Horst Ziethen), Gerichtsarzt (Ja Diehl), Leiter der Mordkommission (Hans Hofer); Dame auf der Party (Helga Mauer).

Sendedaten:

28.04.1962 Erstausstrahlung

Inhalt:

Auf der Grundlage eines Lizenzvertrags zwischen der Regierung Südafrikas und dem in London ansässigen “Diamond Syndicate” ist geregelt, dass alle Diamanten, die in Südafrika gefunden werden, dem Syndikat zum Kauf angeboten werden müssen. Das nennt man dann “offizielles Monopol”, und solch ein Machtgebilde kann man nur mittels Schmuggels umgehen. Großes Interesse an Edelsteinen hat unter diesem Blickwinkel die Edelstein-Industrie von Idar-Oberstein in der BRD, wobei anzumerken ist, dass der Bonner Staat durch diesbezügliche Steuergelder mitverdient. Aber die ganze Sache muss mit Fingerspitzengefühl gehandhabt werden, denn Ärger mit NATO-Partner Großbritannien muss vermieden werden. Zudem müssen die Westdeutschen beachten, dass der englische Syndikatschef ein Feind der Deutschen ist, weil die Nazis seine Verwandten umgebracht hatten. Also müssen die deutschen “Industriekaufleuten” , die die illegalen Edelsteinankäufe realisieren, entsprechend vorsichtig agieren.
Einer der illegalen Diamantenaufkäufer ist Keepers (Wolfgang Arnst), Inhaber einer Südfruchtfirma. Doch dem passiert ein Missgeschick: gerade als er einem Zwischenhändler einen 28karätigen Edelstein übergeben will, der in die gläserne Nachbildung des begehrten Diamanten Koh-i-noor eingeschlossen ist, wird er von der Polizei und dem Sensationsreporter Wheeler (Dieter Unruh) überrascht. Doch das Blatt wendet sich, als ein anderer Zwischenhändler namens Strettword (Hermann Wagemann) mit dem Stein entkommt. Keepers muss darauf hin wieder entlassen werden, allerdings wurde er im Polizeigewahrsam ziemlich unsanft behandelt.
Strettword versucht, über andere Personen den Stein in Richtung Westdeutschland “weiterzuleiten”. Dabei wendet er sich zunächst an die Tänzerin Kat (Jutta Klöppel-Kreysa); diese wird allerdings kurze Zeit später tot in ihrer Garderobe aufgefunden. An der Jagd nach dem Edelstein sind im folgenden weitere Personen involviert, zum einen solche, die für das britische Syndikat arbeiten, zum anderen Leute, die den deutschen Diamantenschmugglern zuzuordnen sind. Und in diesem Gerangel kommt auch noch ein Mann zu Tode. Letztlich wird der Journalist Wheeler dazu verpflichtet, die ganze Geschichte nicht an die Öffentlichkeit zu bringen, weil es die guten Beziehungen zwischen den NATO-Staaten so erfordern.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 14.7. Gerd-Michael Henneberg (* 1922)
  • 14.7. Günter Junghans (* 1941)
  • 14.7. Gerd E. Schäfer (* 1923)
  • 14.7. Otto Krone (* 1898)
  • 15.7. Gisela Büttner (* 1941)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager