Inhalt von fernsehen der ddr

GELDHEIRAT, DIE (1969)

Fernsehinszenierung einer Komödie von Werner W. Wallroth nach Eugéne Scribe

Autor: Werner W. Wallroth nach der Vorlage von Eugéne Scribe
Dramaturgie: Gerd Focke
Szenenbild Und Kostüme: Günter Altmann
Bildregie: Michael Drott
Regie: Lothar Schneider

Personen und ihre Darsteller:

Dorbeval (Wolfgang Anton), Polignac (Klaus Glowalla), Olivier (Klaus Ziller), Madame Dorbeval (Gisela Hess), Madame de Brenne (Evelyn Cron), Hermance (Silvia Löhken), Dubois (Hanns-Jörn Weber).

Sendedaten:

06.01.1970 I. PR. Erstausstrahlung; 26.01.1970 I. PR. Wiederholung.

Inhalt:

Das Studio in Halle war für diese Fernsehinszenierung, die mir Schauspielern von den Bühnen der Stadt Magdeburg realisiert wurde, verantwortlich.
In der Komödie nach Eugéne Scribe (1791-1861) scheint alles käuflich zu sein: die Liebe, öffentliche Ämter, Freundschaften. Das Geld ist der Maßstab alles Reellen. Dem hat sich auch der Bankier Dorbeval (Wolfgang Anton) unterworfen. Sein Ziel ist es, sich seiner Ziehtochter Hermance (Silvia Löhken), eines recht mannstollen Wesens, zu entledigen. Deshalb will er sie mit seinem Schulfreund Polignac (Klaus Glowalla) verkuppeln. Natürlich muss letzterer für diesen Dienst angespornt und belohnt werden, weshalb ihm der Posten eines Börsenmaklers in Aussicht gestellt wird. Polignac nimmt an und verzichtet im Gegenzug auf die Möglichkeit, sich mit seiner Jugendliebe, einer Witwe, ein glückliches Leben aufzubauen.
Hermance würde natürlich von den beiden Herren ob eines Einverständnisses zu dieser Verbindung nie gefragt werden. Zum Glück für die junge Dame sieht sie diese Umstände durchweg positiv, weil sie glaubt, mit der Verheiratung das große Los zu ziehen. Denn er ist Börsenmakler - das bedeutet, ein Haus, eine Equipage und genügend Geld für Luxusgüter zu besitzen. So erwartet sie die Heirat sehnsüchtig, ohne auch nur einen Gedanken über das Wesen oder das Aussehen des Bräutigams zu verschwenden.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 26.10. Bruno Carstens (* 1918)
  • 26.10. Wolf Kaiser (* 1916)
  • 26.10. Angelika Waller (* 1944)
  • 27.10. Rudolf Donath (* 1932)
  • 27.10. Wolfgang Lippert (* 1924)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager