Inhalt von fernsehen der ddr

FRÜHLING 46 (1971)

Ein Fernsehspiel von Horst Salomon

Szenarium: Horst Salomon
Dramaturgie: Karin Sedler/Bernhard Geng
Regie: Norbert Büchner

Personen und ihre Darsteller:

Arno Wyzniewski (als Wendelin), Eberhard Prüter (als Manfred), Susanne Düllmann, Henry Hübchen, Ursula Genhorn, Wassilij Iwanowitsch Wekschin, Harald Halgardt, Erich Brauer, Klaus Nietz, Berko Acker, Ingrid Rentsch, Ellen Rappus, Adolf Aleksejewitsch Schestakow, Blanche Kommerell, Klausjürgen Steinmann, Kurt Radeke, Joe Schorn, Günter Drescher, Jutta Molter, Ernst-Peter Bernd, Brigitte Scholz-Lindenberg, Heinz-Uwe Haus, Monica Bielenstein, Hans-Joachim Glaeser, Wolfram Böhme, Günter Herbrich.

Sendedaten:

30.05.1971 I. PR. Erstausstrahlung; 05.03.1972 I. PR. WDHL; 11.05.1974 I. PR. WDHL.

Inhalt:

Wieder einmal ist der Frühling ins Land gezogen und hat der Natur schöne Farben gegeben nach dem Grau des Winters. Doch man schreibt das Jahr 1946, und viele Menschen leiden ein Jahr nach Ende des Zweiten Weltkriegs an den Folgen des entbehrungsreichen Lebens. Viele sind jeden Tag in die nähere Umgebung oder auch in die Ferne unterwegs, um etwas Essbares oder Bekleidung aufzutreiben, um ihr Überleben zu sichern.
Eine wenige junge Leute aber glauben trotz knurrendem Magens an eine Zukunft und sind sich dessen bewusst, dass man dafür etwas tun muss. Zu ihnen gehören Wendelin (Arno Wyzniewski) und Manfred (Eberhard Prüter). Sie sind auf schlechten Wegen und Straßen unterwegs, um in den kleinen Orten Thüringens Menschen ihrer Generation für die gerade gegründete Freie Deutsche Jugend zu gewinnen, die sich ein besseres Deutschland auf die Fahnen geschrieben hat. Doch das ist ein harter Kampf, der den Einsatz all ihrer Kräfte verlangt und zur Bedrohung für ihre eigene Exstenz wird.
Dieses Fernsehspiel war dem Andenken der ersten Funktionäre des sozialistischen Jugendverbandes der DDR (FDJ) gewidmet. Zu ihnen zählte auch Wendelin Schaller, dessen Leben nur von kurzer Dauer war, er verstarb am 31. August 1948 im Alter von nur 28 Jahren. In sofern hatte der Autor Horst Salomon sein Fernsehspiel auf der Grundlage authentischer Ereignisse gestaltet.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 9.7. Eva Brumby (* 1922)
  • 9.7. Otto Busse (* 1923)
  • 9.7. Johannes Jendrollik (* 1928)
  • 10.7. Wilfried Pucher (* 1940)
  • 11.7. Barbara Dittus (* 1939)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager