Inhalt von fernsehen der ddr

KAPITOLINISCHE VENUS, DIE (1961)

Ein Fernsehspiel von Erhard Schmidt frei nach einer Skizze von Mark Twain

Foto: Waltraut Denger; “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 29/1961, Seite 14; im Bild: Günther Haack, Reimar Johannes Baur, Colette Warren, Georg Peter-Pilz (von links)

Foto: Waltraut Denger; “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 29/1961, Seite 14; im Bild: Günther Haack, Reimar Johannes Baur, Colette Warren, Georg Peter-Pilz (von links)

Autor: Erhard Schmidt nach Vorlage von Mark Twain
Dramaturgie: Hildegard Tetzlaff
Szenenbild: Manfred Glöckner
Musik: Hans-Joachim Geisthardt
Bildregie: Norbert Büchner
Inszenierung: Martin Eckermann

Personen und ihre Darsteller:

George d`Arnould, Bildhauer (Reimar Johannes Baur), Luigi Canaletto, Architekt (Günther Haack), Pimpini, Delikatessenhändler (Georg Peter-Pilz), Maria, seine Tochter (Colette Warren), Mr. Butterworth (Werner Senftleben), Mrs. Butterworth (Liselotte Rollberg), Hauswirt (Gerd Biewer), Signor Cicerone (Friedrich Teitge), Gerichtsvollzieher (Werner Dissel), Polizist (Kurt Rackelmann), Trödler (Gert Kollat), Senator (Otto Zedler) und andere.

Sendedaten:

16.07.1961 Erstausstrahlung; 02.06.1962 WDHL; 28.06.1962 WDHL.

Inhalt:

Im Mittelpunkt dieser TV-Produktion stand der Bildhauer George (Reimar Johannes Baur). Er lebt in Rom und ist arm wie eine Kirchenmaus, obwohl er ein exzellenter Künstler ist. Verliebt ist er in die Tochter eines reichen Käsefabrikanten, der aber vorab nichts von der Verbindung seiner Tochter zu George hält. Es sei denn, der junge Mann könnte ein Vermögen von mindestens 50000 Dollar vorweisen, womit er einer Frau eine sichere Zukunft bieten könnte. Aber woher das Geld nehmen?
Zum Hoffnungsträger für George, Maria (Colette Warren), seiner Auserwählten, und Luigi (Günther Haack), einem Freund von George, wird dann ein reicher Amerikaner, der von seiner Tante ein Grundstück geerbt hatte. Doch er ist wohl eher ein primitiver Souvenirsammler, denn für eine naturgetreue Abbildung der Maria in Marmor will er nur 100 Dollar springen lassen. Das hilft George nicht weiter, er ist am Verzweifeln. Aber Luigi hat eine Idee: er schlägt der Statue einige Glieder und die Nase ab und vergräbt sie auf dem Grundstück seiner Tante. Das Grundstück lässt er dann auf Georges Namen überschreiben, und danach beginnt er, für George ein Haus zu bauen, schließlich ist er von Beruf Architekt.
Nun kommt es wie es kommen muss: Luigi gibt vor, die “antike Statue” bei Ausgrabungen gefunden zu haben und übergibt sie dem römischen Senat. Diese Institution erklärt, dass man es hier mit dem Werk eines unbekannten Künstlers aus dem 3. Jahrhundert vor Christus zu tun habe und überweist dem Besitzer, also George, eine Million Lire. Damit hat der Bildhauer das Geld zusammen, um Maria zum Traualtar führen zu können. Der Senator stellt die Statue der Öffentlichkeit als “Kapitolinische Venus” vor, und ist der Ansicht, dass mit dieser als Ausstellungsstück der Tourismus in der Region angekurbelt werden kann. George aber klärt, um einen Skandal zu vermeiden, die ganze Situation auf und erntet nun endlich die Anerkennung, die ihm als begnadetem Künstler zusteht.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 25.10. Jac Diehl (* 1901)
  • 25.10. Eberhard Esche (* 1933)
  • 26.10. Bruno Carstens (* 1918)
  • 26.10. Wolf Kaiser (* 1916)
  • 26.10. Angelika Waller (* 1944)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager