Inhalt von fernsehen der ddr

ENTSCHEIDUNG DER LENE MATTKE, DIE (1958)

Ein Fernsehspiel von Helmut Sakowski

Foto: “Unser Rundfunk”, Nr. 28/1958, Seite 13; im Bild: Gisela May

Foto: “Unser Rundfunk”, Nr. 28/1958, Seite 13; im Bild: Gisela May

Autor: Helmut Sakowski
Dramaturgie: Hans Müncheberg/Sophie Schirmeister
Szenenbild: Eberhard Schrake
Fernsehkameras: Rosemarie Sundt/Rolf Bartmann/Hannelore Grossmann
Inszenierung: Wilhelm Gröhl

Personen und ihre Darsteller:

Personen und ihre Darsteller (EA am 06.07.1958):
Heinrich Mattke, Melkermeister (J. P. Dornseif), Lene Mattke, seine Frau (Gisela May), Lotte, ihre Tochter (Annegret Golding), Fränzel, Bauer (Heino Winkler), Scholz, Bauer (Dom de Beern), Peters, Buchhalter (Heinz Scholz), Marie Hasenpoot (Martha Beschort-Diez), der alte Hasenpoot (Fritz Hofbauer), Wirtin (Ursula Braun), ein Kutscher (Peter Groeger) und Manfred Borges.

Personen und ihre Darsteller (WDHL am 07.10.1958):
Mattke, Melkermeister (Peter J. Dornseif), Lene Mattke, seine Frau (Gisela May), Lotte, ihre Tochter (Annegret Golding), Jagosch, LPG-Vorsitzender (Albert Hetterle), Fränzel, Bauer (Hans Wehrl), Scholz, Bauer (Johannes Maus), Peters, Buchhalter (Fred Düren), Marie Hasenpoot (Martha Beschort-Diez), der alte Hasenpoot (Fritz Hofbauer), Wirtin (Ursula Braun).

Sendedaten:

06.07.1958 Erstausstrahlung; 07.10.1958 WDHL; 11.02.1959 WDHL; 30.09.1959 WDHL.

Inhalt:

“Die Entscheidung der Lene Mattke” schrieb der in der DDR populäre Schriftsteller Helmut Sakowski (1924-2005). Das Fernsehspiel, die gleichnamige Erzählung wie diverse Theateraufführungen des Stücks wurden in der DDR viel diskutiert, eingebunden in die Probleme bei der Kollektivierung der Landwirtschaft.
Letzteres war aber nur ein gesellschaftlicher Rahmen, das Stück zeitlich zuzuordnen. Vordergründig ging es um das Schicksal der Melkersfrau Lene Matte (Gisela May), die gegen das starrsinnige Beharren ihres Mannes an überholten Gesinnungen und Verhältnissen aufbegehrt. Es ist für sie ein Prozess zum steigenden Selbstbewusstsein, der in ihrer Entscheidung gipfelt, mit ihren Kindern dort zu verbleiben, wo es ein menschenwürdiges Leben gibt und dieses einen Sinn hat.
Gisela May gestaltete ihren Part der Lene in exzellenter Weise, psychologisch überzeugend. Daneben sind auch J. P. Dornseif als Heinrich Mattke, trunksüchtiger und jähzorniger Melkermeister und Ehemann der Lene, und Martha Beschort-Diez mit Blick auf herausragende Interpretationen ihrer Rollen zu erwähnen. Martha Beschort-Diez glänzte als “dicke Marie”, eine Bäuerin, die nicht auf den Mund gefallen ist.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 11.7. Barbara Dittus (* 1939)
  • 11.7. Wolfgang Sasse (* 1921)
  • 11.7. Karin Ugowski (* 1943)
  • 12.7. Dieter Knust (* 1940)
  • 13.7. Walter Bechmann (* 1887)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager