Inhalt von fernsehen der ddr

DOPPELT ODER NICHTS (1964)

Ein zweiteiliger Kriminalfilm des DFF von Werner Toelcke

Szenarium: Werner Toelcke
Drehbuch: Werner Toelcke/Günter Stahnke
Dramaturgie: Dr. Günter Kaltofen
Szenenbild: Hans Poppe/Jochen Keller
Kostüme: Günter Schmidt
Musik: Wolfgang Pietsch
Kamera: Lothar Gerber
Filmfotografen: Eckehardt Hartkopf/Max Teschner
Aufnahmeleitung: Heinz Herrmann/Heinz Bullerjahn
Produktionsleitung: Willi Teichmann
Regie-Assistenz: Rosemarie Remlinger
Regie: Günter Stahnke

Personen und ihre Darsteller:

Weber, Privatdetektiv (Werner Toelcke), Viktoria, seine Mitarbeiterin (Ellen Tiedtke), Anne (Doris Abeßer), Wilhelm Witte (Jiri Vrstala), Michael Witte (Klaus Piontek), Dietrich Steinert (Martin Flörchinger), Wolfgang Steinert (Horst Jonischkan), Johannes (Fred Düren), Ingrid Doll (Alicja Bobrowski), Hanke (Rudolf Ulrich), Kowalski (Hans Hardt-Hardtloff), Madeleine (Jutta Klöppel), Cachelin (Eugen van Grona), Lindberg (Fred Mahr), Schnabel (Peter Groeger), Offizier (Otto Heidemann), Arzt (Jochen Diestelmann), Fotograf (Max Teschner), Ober (Axel Triebel), Lehrer (Günther Polensen), Schweizer Beamter (Thomas Langhoff), drei junge Mädchen (Gundula Kahlow/Inge Mundie/Astrid Deizner), drei junge Männer (Klaus Tews/Klaus Bamberg/Hartmut Beer), Hotelportier (Erich Braun), zwei Polizeibeamte (Gerd Staiger/Otto-Erich Edenharter), Mixer (Joe Schorn), drei Herren (Detlef Witte/Werner Wieland/Herbert Dirmoser), drei Damen (Sabine Thalbach/ Anita Drechsler/Bella Waldritter), Marina (Dagmar Amonis), Ansager (Horst Gill), Pistolenschütze (Willi Boettge), Frau im Unterrock (Waltraud Lass), Mann (Rolf Martius), Fernsehansagerin (Evelyn Exner), junges Mädchen (Regina Reißaus), Mann im “Fiat” (Albert Zahn).

Sendedaten:

Teil 1: 29.11.1964 EA; 30.11.1964 WDHL; 13.10.1969 II. PR. WDHL; 17.10.1978 II. PR. WDHL.
Teil 2: 01.12.1964 EA; 02.12.1964 WDHL; 14.10.1969 II. PR. WDHL; 17.10.1978 II. PR. WDHL.

Inhalt:

Hamburg ist das unmittelbare Umfeld des Privatdetektivs Weber (Werner Toelcke). Er erhält einen neuen Auftrag: Er soll das Hausmädchen Anne (Doris Abeßer) vor einem möglichen Mordanschlag beschützen. Der Auftrag als solcher zeigt sich für Weber auch als Notwendigkeit zum Überleben, denn auf seinem Geschäftskonto zeigt das Haben auf 12 Mark und 80 Pfennige. Trotz dessen muss Webers Mitarbeiterin Viktoria ihre ganze Überredungskraft aufbringen, um Weber zur Annahme des Auftrags zu überreden, dieser wäre wohl ansonsten aus dem Ermittlungsbüro ausgestiegen.
Auftraggeber für seinen neuen Job ist die Warenhaus AG Steinert, die Weber zum Schutz der bei der Firma Witte angestellten Anne engagieren will. Die Steinert AG lässt das Geld für Weber springen, weil sie sich einen Skandal im Hause Witte erhofft. Nach ersten Recherchen ist Weber eher skeptisch, dass Anne in Gefahr ist, Opfer eines Anschlags zu werden, nur weil sie ein Kind vom Juniorchef des Unternehmens Witte erwartet. Aber das Honorar für die Erfüllung dieses Auftrags ist üppig, so entschließt sich Weber, in dieser Sache am Ball zu bleiben. Die ganze Angelegenheit kommt richtig in Fahrt, als Witte-Junior mit Anne zu einer Wochenendfahrt in die Schweiz reist; Viktoria und Weber folgen den beiden, und tatsächlich: als beide von dort zurückgekehrt sind, ist sich Weber sicher, dass Michael Witte (Klaus Piontek) Anne von einem Felsplateau in die Tiefe gestürzt hat. Die zuständige Schweizer Polizeibehörde findet dann auch die Leiche einer bis dato unbekannten jungen Touristin. Der Fall scheint eindeutig zu sein, doch dann erreicht Weber die Nachricht, dass Michael Witte und Anne wohlbehalten aus der Schweiz zurückgekommen sind.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 7.7. Heidemarie Wenzel (* 1945)
  • 9.7. Eva Brumby (* 1922)
  • 9.7. Otto Busse (* 1923)
  • 9.7. Johannes Jendrollik (* 1928)
  • 10.7. Wilfried Pucher (* 1940)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager