Inhalt von fernsehen der ddr

MENSCH, HERMANN (1986)

Eine sechsteilige Serie des Fernsehens der DDR nach dem Roman “Großvater will heiraten” von Werner Gnüchtel

Szenarium: Dagmar Wittmers/Werner Gnüchtel
Dramaturgie: Mathias Kaltofen/Barbara Krautmann
Szenenbild: Katrin Steinmann
Kostüme: Antje Schrader
Musik: Peter Gotthardt
Kamera: Werner Helbig
Produktionsleitung: Elke Lepke
Aufnahmeleitung: Gisela Gliewe
Regie: Dagmar Wittmers (Teile I, II, IV), Wolfgang Münstermann (Teile III, V, VI)

Personen und ihre Darsteller:

Hermann Schindler (Wolfgang Dehler), Hanno (Uwe Zerbe), Elvira (Ilka Hügel), Sven (Matthias Ziesing), Max (Frank Noack), Jürgen (Jürgen Polzin), Immi (Angelika Perdelwitz), Rosi (Irina Hügel), Frieder (Jörg Kleinau), Hedwig Großkopf (Annemone Haase), Lilo Stein (Marylu Poolman), Frau Klengel (Gertraut Last), Referent (Karl-Heinz Oppel), Mann von Lilo (Harald Engelmann), zwei Kollegen von Hanno (Jörg Hengstler/Siegfried Hilbig), Serviererin (Kathrin Schell), zwei Kolleginnen von Hanno (Helga Unkrodt/Mona Stein), junge Frau mit Kind (Ines Maier), Mann im Schlafanzug (Heini Müller), Dame mit Hündchen (Gabriele Püttner), Jana (Elke Reuter), Großtante Beatrix (Doris Thalmer), Onkel Ferdinand (Fred Diesko), Janas Mutter (Hildegard Alex), Robbi (Robert Wittmers), Kundin (Ramona Hennecke), Serviererin (Renate Heymer), Kollege von Frieder (Roland Kurzweg), Isolde Baumann (Gertraud Kreißig), Mario (Mario Männel), PGH - Vorsitzender (Ralf Döhnert), Reichsgraf, Oberkellner (Lutz Lukasz), blonde Sekretärin (Ulrike Stanelle), ABV Kleinschmidt (Karl Sturm), Michalik (Michael Telloke), Zeltplatzwart Giso Weißbach), Einlassdienst (Edmund Raatz), Busfahrer (Rainer Rösch), Dr. Schulz (Rainer Harder), Immis Kollegin (Gisela Hess), zwei Kolleginnen von Hedwig (Franziska Kleinert/Ingeburg Kluge-Weniger), Handwerker (Conrad Geier), Marta/ Helene (Barbara Dittus), Willi Brumme (Erik S. Klein), Ebbi Messerschmidt (Günter Drescher), Mann von Marta, Trainer (Lothar Schellhorn), Kellner (Rolf Mey-Dahl), Mitglieder vom Kabarett “Die Reißzwecken” aus dem “Haus der jungen Talente”, Berlin (Manfred Schulz/Michael Klobe/Thomas Stein/Doris Mielau/Jörg Schänzle/Herbert Spiller/André Kuntze).

Sendedaten:

30.01.1987 - 06.03.1987 I. PR. Erstausstrahlung (Details siehe Episodenführer)

Inhalt:

Großvater Hermann (Wolfgang Dehler) könnte man schon als Oberhaupt einer größeren Familie bezeichnen. Er sorgt sich permanent um das Wohl und Wehe aller Angehörigen, darum, dass niemandem ein Unrecht geschieht, aber auch keiner aus dem Familienverbund ausschert. Er ist auf viele Gemeinsamkeiten der Familie bedacht, und kümmert sich um die innere Harmonie, auch wenn der Alltag einmal Probleme bereitet. Doch irgend wann muss es um Hermann Geheimnisse geben, weil er auf einmal kaum noch Zeit für die Familie übrig und immer etwas vorhat; man munkelt, dass Hermann vielleicht wieder heiraten will und deshalb viel Zeit mit seiner “Zukünftigen” verbringt. Das ist der Ausgangspunkt dieser Familienserie.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 11.7. Barbara Dittus (* 1939)
  • 11.7. Wolfgang Sasse (* 1921)
  • 11.7. Karin Ugowski (* 1943)
  • 12.7. Dieter Knust (* 1940)
  • 13.7. Walter Bechmann (* 1887)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager