Inhalt von fernsehen der ddr

IDEALER GATTE, EIN (INSZENIERUNG 70ER JAHRE) (1973)

Fernsehinszenierung einer Komödie von Oscar Wilde

Übersetzung und Bearbeitung: Kurt Jung-Alsen
Szenenbild: Herbert Michel
Musik: Eugen Schneider
Regie: Kurt Jung-Alsen

Personen und ihre Darsteller:

Sir Robert Chiltern (Hans-Peter Minetti), Lady Chiltern (Annekathrin Bürger), Earl of Caversham (Gerhard Bienert), Lord Goring, sein Sohn (Alfred Struwe), Mrs. Cheveley (Barbara Adolph), Lady Markby (Friedel Nowack), Mrs. Marchmont (Marga Legal), Lady Basildon (Marianne Christina Schilling), Miss Mabel Chiltern (Angelika Waller), Phipps, Lord Gorings Diener (Gerd Michael Henneberg), Mason, Butler (Günther Ballier).

Sendedaten:

03.06.1973 Erstausstrahlung; 04.06.1973 I. PR. WDHL; 12.12.1977 I. PR. WDHL; 10.01.1979 I. PR. WDHL.

Inhalt:

Der irische Schriftsteller Oskar Wilde schuf diese Komödie im Jahre 1894. Das Stück schildert den Verlauf einer politischen Intrige und widmet sich diversen Liebschaften in der Londoner High Society.
Sir Robert Chiltern (Hans-Peter Minetti), seines Zeichens Unterstaatssekretär im königlich-britischen Außenministerium, gibt sich die Ehre seines allwöchentlichen Empfangs. Die anwesenden feinen Herrschaften plaudern über dies und jenes. Eine besondere Aufmerksamkeit an diesem Abend genießt eine gewisse Mrs. Cheveley (Barbara Adolph). Sie kam aus der schönen Stadt Wien in das neblige London, um mit dem Herrn des Hauses ein großes Geschäft zu besprechen: ein Kanalprojekt in Südamerika. Sir Robert aber ist bewusst, dass es sich dabei um einen groß angelegten Betrugsversuch handelt, weshalb er die Angelegenheit in der nächsten Unterhausdebatte zur Diskussion stellen will. Doch sein Vorsatz, dieses Schwindelunternehmen mit Aussicht auf hohe Gewinne im Unterhaus unter Kritik zu stellen, gerät ins Wanken, als ihn die schöne Besucherin aus Wien mit dem Inhalt eines Briefes konfrontiert, der sich in ihrem Besitz befindet.
Lady Chiltern (Annekathrin Bürger), seine Frau, kann nicht verstehen, aus welchen Beweggründen ihr Gatte an der Richtigkeit seines geplanten Auftritts vor dem Unterhaus zweifelt, schließlich hat er sich seit jeher korrekt und untadlig in seiner Amtsausübung verhalten, Chiltern gilt allseits als Mann mit fest gefügten Grundsätzen! Und doch bittet er seinen Freund Lord Goring (Alfred Struwe) für den nächsten Morgen um ein klärendes Gespräch unter vier Augen. Sollte es in der Biografie von Chiltern dunkle Punkte geben, von denen die Öffentlichkeit nichts erfahren darf?

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 5.7. Eckhard Müller (* 1943)
  • 5.7. Erika Müller-Fürstenau (* 1924)
  • 5.7. Vera Oelschlegel (* 1938)
  • 5.7. Edmund Raatz (* 1936)
  • 5.7. Christian-Andreas Hoelzke (* 1962)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager