Inhalt von fernsehen der ddr

SPIEGEL UND SCHATTEN (1960)

Ein Kriminalfernsehspiel von Hans-Albert Pederzani

Autor: Hans-Albert Pederzani
Dramaturgie: Gottfried Grohmann
Szenenbild: Eberhard Schrake
Bildgestaltung: Gisela Sieber-Franze
Inszenierung: Fitz Diez

Personen und ihre Darsteller:

Major Koch, Leiter des VPKA (Wilhelm Burmeier), Hauptmann Köppke (Gerhard Vogt), VP-Oberwachtmeister (Hans Joachim Krietzsch), VP-Wachtmeister (Fritz Bogdon), Mitarbeiter der MUK (Gerhard Scholz), Ingenieur Strömbach (Hans Kießler), Oberbuchhalter Bohm (Rudolf Fleck), Materialverwalter Zahn (Gerhard Lau), Dr. Gloger, Zahnarzt (Siegfried Göhler), Clara Weilbauer, seine Tante (Martha Beschort-Diez), Elke Schütz, seine Sprechstundenhilfe (Traute Richter), Meister Kirsch, Rentner (Ferdinand Felsko), Briese, Ober im HO-Café (Otto Stark).

Sendedaten:

28.02.1960 Erstausstrahlung

Inhalt:

Der schrille Klang eines Martinshorns reißt die Anwohner einer Werkssiedlung aus dem ersten Schlaf. Nur für zwei Männer kommen die heranbrausenden Einsatzwagen nicht unerwartet: für den Zahnarzt Dr. Gloger (Siegfried Göhler) und für seinen Hausnachbarn. Vor der Gartentür ihres Hauses bremsen die Wagen abrupt ab. Der Zahnarzt öffnet den Leuten von der Morduntersuchungskommission die Haustür und führt sie in den Keller, wo der Rentner Kirsch (Ferdinand Felsko), vom Blute überströmt, am Boden liegt.
Nun müssen die Kriminalisten aktiv werden. Dazu gehört auch zu überprüfen, ob der Mord an dem Rentner eventuell im Zusammenhang mit dem Platin-Diebstahl in einem nahe gelegenen Werk steht.
Die Befragung der Hausbewohner hat ergeben, dass sich zur Tatzeit keiner im Keller aufgehalten hat, und somit schalten die Hausbewohner als Täter aus. Dies zumindest nach deren Aussagen, doch den Kriminalisten ist sehr wohl aufgefallen, dass sich die Hausbewohner gegenseitig ein Alibi gegeben haben. Damit sind diese Aussagen nichts wert, und man muss davon ausgehen, dass mehrere von ihnen an dem Verbrechen beteiligt gewesen sein könnten. So stehen vor Major Koch (Wilhelm Burmeier) und Hauptmann Köppke (Gerhard Vogt) noch schwierige Aufgaben zur Lösung an.
Diese Fernsehinszenierung wurde mit dem Ensemble des Staatstheaters Dresden realisiert.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 24.10. Brigitte Beier (* 1939)
  • 24.10. Elli Jessen-Somann (* 1904)
  • 24.10. Marion van de Kamp (* 1925)
  • 24.10. Kurt Steingraf (* 1905)
  • 24.10. Winfried Wagner (* 1937)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager