Inhalt von fernsehen der ddr

ZOLLFAHNDUNG (7) - DAS TESTAMENT (1970)

Eine Fernsehserie des Deutschen Fernsehfunks in 12 Folgen

Drehbuch und Regie: Celino Bleiweiß
Szenarium: Gerhard Jäckel/Dieter Frühauf
Dramaturgie: Hans-Jürgen Faschina/Klaus Rümmler
Musik: Rainer Hornig
Kamera: Walter Laass/Rolf Hunger/Jürgen Bode

Personen und ihre Darsteller:

Zollrat Hartmann (Robert Trösch), Zollkommissar Frank (Manfred Zetzsche), Zollunterkommissar Pollner (Roman Silberstein), Marion von Gabron (Heide Schönknecht), polnischer Offizier (Leon Niemczyk), Wohlgemut (Horst Mendelsohn), Hausmeister (Hans Flössel), Vorsitzender (Alexander Papendieck), Redner (Heinz-Martin Benecke).

Sendedaten:

17.02.1971 I. PR. Erstausstrahlung; 18.02.1971 I. PR. WDHL; 25.07.1973 I. PR. WDHL; 27.10.1979 I. PR. WDHL.

Inhalt:

Die polnischen Zollorgane bitten Zollrat Hartmann (Robert Trösch) bei der Aufklärung eines Falles um deren Mitarbeit. Eigentlich führt die zu klärende Angelegenheit in die Zeit des Zweiten Weltkriegs zurück. Damals hatte ein gewisser Oberst von Zedenitz, Offizier der faschistischen Wehrmacht, einen Teil eines wertvollen Kirchenschatzes aus Polen in seinen Besitz gebracht; mit dem Rückzug auf deutsches Gebiet hatte Zedenitz das Diebesgut dann irgendwo im Raum Berlin versteckt. Die Leute vom Zoll gehen davon aus, dass es dem Offizier zu Lebzeiten nicht gelungen war, das Diebesgut aus dem Versteck herauszuholen und in die BRD zu verbringen. Nun ist dieser “werte Herr” in der BRD verstorben; seine Nichte, Marion von Gabron (Heide Schönknecht), ist die Alleinerbin des Vermögens von Zedenitz, und die Ermittler vom Zoll befürchten, dass diese Dame versuchen wird, den geraubten Kirchenschatz in ihre Hände zu bekommen. Diese Vermutung erhärtet sich, als Frau von Gabron sich zu einem Aquarianer-Kongress in der DDR anmeldet. Und tatsächlich, die feine Dame versucht, die Kunstgegenstände an dem ihr bekannten Ort auszugraben, wobei sie aber von den Zollorganen der DDR gestellt wird.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
November.

  • 20.11. Rudolf Fleck (* 1896)
  • 21.11. Hildegard Küthe (* 1926)
  • 22.11. Monika Bergen (* 1941)
  • 22.11. Ursula Körbs (* 1939)
  • 22.11. Heinz Kögel (* 1916)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
November.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager