Inhalt von fernsehen der ddr

ZOLLFAHNDUNG (4) - DAS SCHLOSS IN DER LEINE (1970)

Eine Fernsehserie des Deutschen Fernsehfunks in 12 Folgen

Drehbuch und Regie: Celino Bleiweiß
Szenarium: Gerhard Jäckel/Dieter Frühauf
Dramaturgie: Hans-Jürgen Faschina/Klaus Rümmler
Musik: Rainer Hornig
Kamera: Walter Laass/Rolf Hunger/Jürgen Bode

Personen und ihre Darsteller:

Zollrat Hartmann (Robert Trösch), Zollkommissar Frank (Manfred Zetzsche), Zollunterkommissar Pollner (Roman Silberstein), Eva (Anne-Kathrein Kretzschmar), Bierbaum (Johannes Wieke), Pilster (Günter Grabbert), Jürgen (Roger Tautenhahn).

Sendedaten:

05.01.1971 I. PR. Erstausstrahlung; 06.01.1971 I. PR. WDHL; 04.07.1973 I. PR. WDHL; 29.09.1979 I. PR. WDHL.

Inhalt:

An der Grenze zwischen DDR und BRD nehmen die Zollorgane der DDR einen aus Westdeutschland kommenden LKW ins Visier. Man stellt fest, dass der Laster über eine präparierte Verschlussleine verfügt, aber bei der Untersuchung der Ladung werden keine belastenden Anhaltspunkte gefunden. Auch als dieser LKW von der DDR in die BRD zurückkehren will , wird er kontrolliert, die Zöllner aber befinden, dass alles in Ordnung sei. Einige Tage später vermeldet das Grenzzollamt, dass eben dieser LKW mit der auffälligen Verschlussleine wieder in die DDR einfährt. Die Ermittler stellen sich nun die Frage, ob die erste Fahrt des besagten Lasters nur ein “Test” gewesen war. Aus diesem Grund werden Frank (Manfred Zetzsche) und Poller (Roman Silberstein) beauftragt, den LKW bei dessen Fahrt durch die DDR zu observieren und herauszufinden, welche Aufträge der Fahrer des LKW, ein gewisser Pilster (Günter Grabbert), hat.
So stellt sich letztlich heraus, dass Pilster die Tochter eines republikflüchtigen Ehepaars illegal in einem Container in die BRD bringen sollte. Dies wird für die Betroffene eine lebensgefährliche Unternehmung, aber die Eltern bestehen darauf, weil sie ohne ihre Tochter nicht an die in der BRD hinterlegte Erbschaft herankommen. Den Zollorganen gelingt es zu verhindern, dass Pilster das eingeschläferte Mädchen in seinem LKW “verstaut”.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 28.10. Irmgard Düren (* 1930)
  • 28.10. Barbara Berg (* 1930)
  • 28.10. Maren Schumacher (* 1966)
  • 29.10. Thomas Thieme (* 1948)
  • 30.10. Werner Röwekamp (* 1928)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager