Inhalt von fernsehen der ddr

ZYLINDER, DER (1974)

Fernsehaufführung einer Komödie von Eduardo de Filippo

Aus dem Italienischen von Caesar Rymarowicz
Dramaturgie: Adelheid Neumann
Szenenbild: Rolf Klemm
Bildregie: Harald Krauße
Regie: Hartwig Albiro

Personen und ihre Darsteller:

Rita (Cornelia Schmaus), Rodolfo (Stefan Schweninger), Agostino (Wolfgang Sörgel), Bettina (Anny Stöger), Attilio (Alfred Driesener-Tressin), Antonio (Mathis Schrader), Roberto (Gerd Preusche), Arturo (Heinz Hupfer), Michele (Udo Schenk).

Weitere Darsteller:

Angelika Böttiger, Waltraud Maester, Mary-Edith Schreiber und andere.

Sendedaten:

29.12.1974 II. PR. Erstausstrahlung; 15.08.1975 I. PR. Wiederholung

Inhalt:

Das Stück des populären Autors führt ins italienische Neapel. In einem herunter gekommenen Wohnviertel lebt ein junges, armes Ehepaar zur Unter-Miete bei einem extravaganten Tunichtgut und seiner langjährigen Freundin. Er war ehemals Nachtwächter an einem Provinztheater, wovon ihm als überbleibsel ein Zylinder verblieben ist, und sie hatte ihre schillernden Fähigkeiten in der Vergangenheit zum Tragen gebracht. Für die beiden "Hauptmieter" baut sich trotz der Einnahmen aus der Untervermietung ein Berg von Schulden auf, man lebt halt unter widrigen Umständen! So werden schließlich alle vier Personen vom Rausschmiss aus der Wohnung bedroht. Deshalb überlegen sie gemeinsam, wie sie die finanzielle Misere überwinden können. Das Fazit: die junge Frau solle sich zum Schein prostituieren, indem sie zunächst mit eindeutigem Erscheinungsbild am Balkonfenster mögliche Freier in die Wohnung lockt. Bevor es dann zum Liebesspiel kommt, wolle man dann den Freiern den leichenblass geschminkten Ehemann der jungen Frau "präsentieren", wodurch man diese so schocken will, dass sie flugs die Wohnung verlassen - natürlich nicht ohne schon vorher eine entsprechende Summe Geldes für die erwarteten Liebesdienste auf dem Tisch deponiert zu haben.Der Plan der Vier scheint sich am Anfang auch in praxi umsetzen zu lassen, doch das Blatt wendet sich, als ein älterer Herr mit Niveau und Intelligenz den Schauplatz betritt ..."Der Zylinder" wurde den Zuschauern mit einer Aufzeichnung aus dem Fernsehtheater Moritzburg, Halle, präsentiert.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
November.

  • 26.11. Käte Alving (* 1896)
  • 26.11. Annegret Golding (* 1930)
  • 26.11. Hans-Hartmut Krüger (* 1926)
  • 26.11. Dietrich Kerky (* 1930)
  • 27.11. Klaus Ebeling (* 1931)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
November.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager