Inhalt von fernsehen der ddr

WEEKEND IM PARADIES (1961)

Fernsehinszenierung eines Schwanks v. Franz Arnold u. Ernst Bach

Autoren: Franz Arnold/Ernst Bach
Szenenbild: Klaus Poppitz
Kostüme: Helga Dürwald
Inszenierung: Josef Stauder
Bildregie: Ingeborg Janiczek

Personen und ihre Darsteller:

Ministerialrat Breitenbach (Horst Friedrich), Oberregierungsrat von Giersdorf (Hans Knötzsch), Regierungsrat Dittchen (Willi Narloch), Regierungsassessor Winkler (Gerhard Friedrich), Adele Haubenschild, Landtagsabgeordnete (Lisa Macheiner), Hedwig, Dittchens Frau (Ingeborg Nass), Tutti (Hedi Marek), Lehmann (Heinz-Werner Pätzold), Lore Dittrich, Stenotypistin (Sonja Hörbing), Wuttke, Bürodiener (Paul Funk), Seidel, Kriminalwachtmeister (Herbert Köfer), Badrian (Gert Kollat), Frau Brose, Inhaberin des Hotels "Zum Paradies" am Schnakensee (Ellinor Vogel), Löffler, Portier, ihr Schwager (Friedrich Teitge).

Weitere Darsteller:

Ursula am Ende, Karla Kersten, Hans Hellenberger.

Sendedaten:

08.01.1961 Erstausstrahlung; 01.07.1961 Wiederholung

Inhalt:

Die Uraufführung dieses Schwanks in drei Akten erfolgte am 22. Dezember 1928 am Lustspielhaus Berlin.An einem Samstagvormittag in einem Ministerium - Regierungsrat Dittchen (Willi Narloch) kommt entgegen seines sonstigen korrekten Verhaltens zu spät in sein Büro. Dass er zum wiederholten Male nicht befördert wurde, ärgerte ihn maßlos und war der Anlass, am Vorabend den Frust mit reichlich Alkohol hinunterzuspielen.Seine Kollegen bereiten sich auf ein zünftiges Wochenende am Schnakensee vor. Dabei hatte die Abgeordnete Haubenschild (Lisa Macheiner) gerade einen umfangreichen Rapport über die ausufernden Sittenlosigkeiten im dortigen Hotel "Zum Paradies" vorgelegt. Für Dittchen scheint sich aus dieser Konstellation die Chance zu ergeben, "Eigeninitiative" an den Tag zu legen und damit die Situation zu seinem Eigennutz anzunehmen. Allerdings hatte er nicht damit gerechnet, in diesem Etablissement das komplette Ministerium anzutreffen und das zudem auch noch mit "falschen" Ehegattinnen. Daraus ergeben sich diverse Turbulenzen, Verwicklungen und Peinlichkeiten, die Dittchen zur eigenen Profilierung zu nutzen weiß, wenn das ganze auch anders als angedacht abläuft.Und als sich am darauf folgenden Montag ein hoher Beamter im Ministerium vorstellt und in Aktion tritt, erleben die Kavaliere des vergangenen Wochenendes ihr blaues Wunder.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 31.10. Jan Bereska (* 1951)
  • 31.10. Albert Hetterle (* 1918)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager