Inhalt von fernsehen der ddr

VERTAGTE NACHT, DIE (1960)

Fernsehinszenierung eines Schwanks von Franz Arnold und Ernst Bach

Autoren: Franz Arnold/Ernst Bach
Bildregie: Hilmar Elze
Inszenierung: Gerhard Klingenberg/Josef Stauder

Personen und ihre Darsteller:

Emil Dobermann (Willi Narloch), Ida, seine Frau (Lisa Macheiner), Edith, Tochter (Irmgard Düren), Fränze, Tochter (Christel Bodenstein), Dr. Reinhold Zibelius (Herbert Köfer), Klaus Reiling (Kurt Ulrich), Elli Ornelli (Ingeborg Nass), Mary, deren Freundin (Ellinor Vogel), Heinrich Bennigkeit (Guido Goroll), Frau Lüdecke (Aggi Riess), Anna (Erika Stiska).

Sendedaten:

12.11.1960 Erstausstrahlung

Inhalt:

Wenn man beim Fernsehen zum Faschingsauftakt selbst keine zündenden Ideen hat, die Zuschauer zu unterhalten, dann greife man auf einen Schwank der erfolgreichen Autoren Franz Arnold und Ernst Bach zurück, inszeniere diesen neu und schon hat man das passende Programm für die Zuschauer vorm Bildschirm! Dieser Schwank in drei Akten von Arnold/Bach erlebte am 04. Februar 1924 am Neuen Operettentheater Berlin seine Uraufführung.Im Mittelpunkt des bunten und amüsanten Treibens steht die Familie des Futtermittelhändlers Dobermann. Der Herr des Hauses und seine herrschsüchtige Gattin (Willi Narloch/Lisa Macheiner) haben zwei entzückende, hübsche Töchter. Die eine, Edith (Irmgard Düren), ist frisch vermählt mit Dr. Reinhold Zibelius (Herbert Köfer), seines Zeichens Philosoph; das Paar absolviert gerade eben seine Hochzeitsreise. Die andere Tochter, Fränze (Christel Bodenstein), machte zu dieser Zeit die Bekanntschaft mit dem "Mann des Lebens" und will ihn heiraten. Doch dieser, Klaus Reiling (Kurt Ulrich), hat derzeit noch eine, wenn auch heimliche Affäre mit der Tänzerin Elli Ornelli (Ingeborg Nass). Erstaunlicherweise erachtet Schweigerpapa Dobermann diesen Umstand nicht als Hindernis. Er ist aber bereit, selbst in Sachen Auflösung dieses Verhältnisses aktiv zu werden.Doch vorab kommt der Herr Papa gar nicht dazu, sich diesem Problem zu widmen, weil seine Tochter Edith vorzeitig von der Hochzeitsreise ins Elternhaus zurückkehrt und der Zuwendung der Eltern bedarf - ihr Mann hatte sie noch in der Hochzeitsnacht betrogen! Zibelius dagegen beteuert, dass es sich hierbei um ein großes Missverständnis handeln müsse, und Dobermann bietet auch in diesem Fall seine Hilfe an, um zwischen den jungen Eheleuten zu vermitteln.Doch der Herr Papa übernimmt sich in beiden Fällen, in denen er versprach zu helfen. Seine Versuche, die heile Welt seiner Töchter und zugehörigen Partner wiederherzustellen, enden im Fiasko - beide Schwiegersöhne und er selbst werden in verfänglichen Situationen mit Elli Ornelli und deren Kollegin Mary (Ellinor Vogel) ertappt, so dass die Frau Mama Dobermann und ihre beiden Töchter in höchstem Maße entsetzt sind. Doch wie sollte es letztlich anders kommen, nach einigen äußerst komischen Aktionen und Geschehnissen gibt es ein Happy-End: alle drei Paare vertragen sich wieder und es herrscht eitel Sonnenschein.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 9.7. Eva Brumby (* 1922)
  • 9.7. Otto Busse (* 1923)
  • 9.7. Johannes Jendrollik (* 1928)
  • 10.7. Wilfried Pucher (* 1940)
  • 11.7. Barbara Dittus (* 1939)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager