Inhalt von fernsehen der ddr

ZWEIMAL NEUNZEHN (1967)

Zweiteiliges Fernsehspiel von Hans Lucke

Foto: Waltraut Denger; “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 23/1967, Seite 15; im Bild: Ingolf Gorges

Foto: Waltraut Denger; “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 23/1967, Seite 15; im Bild: Ingolf Gorges

Autor: Hans Lucke
Dramaturgie: Aenne Keller
Szenenbild: Eberhard Schrake
Regie: Hans-Joachim Hildebrandt

Personen und ihre Darsteller:

Personen und ihre Darsteller (1. Teil):
Werner Bäumler (Peter Aust), Frau Bäumler (Gisela Morgen), Ilse (Angelika Waller), Liebert (Helmut Schreiber), Frau Gräfe (Annemone Haase), Herr Gräfe (Harry Pietzsch), Uhlig (Harry Hindemith), Soltau (Erik S. Klein), Günter (Klaus Bergatt), Lemke (Horst Kube), Zachert (Hans Fiebrandt), Kowaleck (Frank Michelis).

Personen und ihre Darsteller (2. Teil):
Lutz (Ingolf Gorges), Werner Bäumler (Hans Lucke), Carla (Karin Schröder), Soltau (Erik S. Klein), Ruth Soltau (Brigitte Krause), Orje (Dietmar Richter-Reinick), Frau Löbel (Steffie Spira), Gisela (Barbara Adolph).

Weitere Darsteller:

Heinz Hellmich, Horst Hennig, Lothar Förster, Elke Schuhrk, Siegfried Seibt, Gustav Stähnisch, Manfred Heinrich, Axel Dietrich, Fritz Mohr, Kurt Schmengler, Traute Sense, Klaus Tilsner und andere.

Sendedaten:

1. Teil: 04.06.1967 Erstausstrahlung; 26.07.1967 WDHL; 16.01.1968 WDHL; 22.12.1969 II. PR. WDHL.
2. Teil: 06.06.1967 Erstausstrahlung; 27.07.1967 WDHL; 19.01.1968 WDHL.; 23.12.1969 II. PR. WDHL.

Inhalt:

Im Jahr 1967 - Hauptdirektor Werner Bäumler (Hans Lucke) steht dem 19jährigen Bauarbeiter Lutz Hillinger (Ingolf Gorges) gegenüber. Er will die Ursache finden, warum dieser intelligente Junge, an dem seine 16jährige Tochter Carla (Karin Schröder) Gefallen gefunden hat, auf seine Art so widerspenstig und großmäulig ist. Bei diesen Überlegungen muss er an die Zeit denken, in er selbst 19 Jahre alt war. Das war 1947 - zwei Jahre nach Ende des furchtbaren Zweiten Weltkriegs, Lutz erblickte in diesem Jahr das Licht der Welt, und Werner Bäumler (Peter Aust) arbeitete als Bauarbeiter, besser gesagt, er war Maurerlehrling in einem privaten Bauunternehmen. Wie hatte er in diesen Zeiten seinen Weg gefunden, ohne den im Krieg gefallenen Vater? Zusammen mit seiner Mutter lebte er in einer Wohnküche, rings herum nur Ruinen in dem vom Krieg stark zerstörten Berlin. Auch er hatte in einer heruntergekommenen Kneipe, bei Stromsperren und Heißgetränken, ein 16jähriges Mädchen (Angelika Waller) kennen gelernt …
In beiden Teilen des Fernsehspiels versuchte man, ein wirklichkeitsgetreues Bild von der jeweiligen Gesellschaft auf den Bildschirm zu bringen. Und es ging auch darum zu zeigen, welche Entwicklung das Verhalten der Menschen in diesen 20 Jahren genommen hatte.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 28.10. Irmgard Düren (* 1930)
  • 28.10. Barbara Berg (* 1930)
  • 28.10. Maren Schumacher (* 1966)
  • 29.10. Thomas Thieme (* 1948)
  • 30.10. Werner Röwekamp (* 1928)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager