Inhalt von fernsehen der ddr

WUNDERSAME SCHUSTERSFRAU, DIE (INSZENIERUNG 60ER JAHRE) (1962)

Fernsehinszenierung einer Volkskomödie von Federico Garcia Lorca

Foto: Waltraut Denger; “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 4/1962, Seite 18; im Bild: Annemone Haase und Fred Mahr

Foto: Waltraut Denger; “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 4/1962, Seite 18; im Bild: Annemone Haase und Fred Mahr

Deutsch von Enrique Beck
Szenenbild: Bernhard Schröter
Kostüme: Margot Berndt
Musik: Rainer Kunad
Inszenierung: Erich Geiger

Personen und ihre Darsteller:

Schusters Frau (Annemone Haase), böse Nachbarin (Ursula Braun), alte Nachbarin (Hilde Kneip), geizige Nachbarin (Christa Pasemann), neidische Nachbarin (Myriam Sello), faule Nachbarin (Elfriede tom Moehlen), erste Betschwester (Barbara Witte), zweite Betschwester (Monika Dann), Küsters Frau (Cläre Meister), Schuster (Fred Mahr), Knabe (Wolfgang Kammerer), Bürgermeister (Adolf-Peter Hoffmann), Don Amsel (Lothar Förster), Bursche mit der Schärpe (Roman Silberstein), Bursche mit dem Hut (Fritz Decho).

Sendedaten:

25.01.1962 Erstausstrahlung

Inhalt:

Es ist das Thema in einem spanischen Dorf, als der Schuster (Fred Mahr) das ärmste Mädchen des Ortes (Annemone Haase) zur Frau nehmen will und nicht eine “Dame” aus den reichen Familien. Die Bewohner zerreißen sich den Mund darüber und argwöhnen alsbald, dass beide nicht zusammen passen werden, zudem die Braut um einiges jünger ist als ihr Zukünftiger. Die Heirat wird vollzogen, und siehe da, bald glauben es die Jungvermählten selbst, dass ihre Ehe auf Dauer keinen Bestand haben werde. Die junge Frau ist streitlustig und unzufrieden mit ihrem Leben - umgeben von Nachbarn voller Missgunst und dem um vieles älteren Mann. Zudem ist es mit seiner Männlichkeit auch nicht mehr das Wahre. Der Schuster dagegen vermisst seine gewohnte Ruhe und hat all die Streitereien irgendwann satt. Eines Tages ist für ihn das Maß voll, er packt ein paar Sachen zusammen und verschwindet aus dem Dorf.
Vor der Haustür der Schusters Frau sieht man häufig deren Verehrer - die Nachbarinnen sehen es mit Entrüstung! Doch letztlich lässt sie sich auf keinen von ihnen ein, selbst der reiche Bürgermeister kann bei ihr nicht landen.
So bringen die Erfahrungen nach der Trennung und das lästige Alleinsein den Schuster und seine Frau doch wieder zusammen. Ihre Liebe wächst in dem Maße, wie es ihnen gelingt, der Missgunst ihrer Umgebung zu widerstehen.
Federico Garcia Lorca (1898-1936) war der Schöpfer dieses Volksstücks. Mit seinem Schaffen als Schriftsteller und Dichter galt und gilt er als einer der bedeutendsten spanischen Autoren des 20. Jahrhunderts.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 16.7. Lothar Blumhagen (* 1927)
  • 17.7. Hermann Hiesgen (* 1912)
  • 17.7. Brigitte Lindenberg (* 1924)
  • 17.7. Werner Segtrop (* 1905)
  • 18.7. Dorothea Meißner (* 1949)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager