Inhalt von fernsehen der ddr

UNBESCHRIEBENES BLATT, EIN (1963)

Fernsehinszenierung eines Kriminalstücks von J. P. Conty

Deutsch von Lore Kornell
Dramaturgie: Dr. Lothar Rückert
Szenenbild: Eberhard Schrake
Kostüme: Erika Fechner
Musik: Prof. Dr. Werner Heiking
Inszenierung: Hubert Kreuz

Personen und ihre Darsteller:

Pierre Ferraud (Christoph Engel), Geneviéve Vauquelin (Ingrid Rentsch), Bernu, Kriminalkommissar (Erik S. Klein), Constant, Inspektor (Joachim Bober), Aline (Evelyn Cron), Gerichtsarzt (Werner Kamenik), Francis, Inspektor (Alexander Leuscher), Putzfrau (Else Wolz) und andere.

Sendedaten:

09.01.1964 Erstausstrahlung

Inhalt:

Kriminalkommissar Bernu (Erik S. Klein) wird zum Fundort einer Leiche gerufen. Nach Sichtung des Tatorts und anderer Details könnte er zum Schluss kommen, dass es sich hier um einen Selbstmord handelt. Dafür spricht, dass aus der Waffe, die sich in der Hand des mutmaßlichen Selbstmörders befindet, nur ein Schuss abgefeuert wurde, und neben der Leiche wurde ein Abschiedsbrief gefunden. Das Motiv für eine Selbsttötung schein auch klar zu sein: Eifersucht. Doch hinter diesem eigentlich objektiven Tatbestand vermutet Bernu noch etwas anderes. So stellt er weitere Nachforschungen an. Diese ergeben dann belastendes Material gegen die Ehefrau des Toten, Geneviéve (Ingrid Rentsch), und deren Freund Pierre (Christoph Engel).Im Gegensatz zu anderen Kriminalstücken, in denen der Zuschauer die "Wahl" zwischen einer ganzen Reihe von Verdächtigen hat, konzentrierte sich der französische Autor Conty auf nur zwei Personen. Man "erfährt" dann auch recht schnell, welche List Pierre und Geneviéve angewandt hatten, um die Kriminalpolizei hinters Licht zu führen, dass heißt, der Zuschauer hat an dieser Stelle schon Gewissheit über die böse Tat, während die Kriminalisten noch im Trüben fischen. Somit bleibt die Frage, ob der von den Tätern mit Intelligenz erdachte Plan dem kriminalistischen Spürsinn eines Bernu standhält oder nicht.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
September.

  • 19.9. Horst Kube (* 1920)
  • 19.9. Madeleine Lierck (* 1947)
  • 19.9. Yvonne Merin (* 1921)
  • 19.9. Johanna Schall (* 1958)
  • 20.9. Peter Borgelt (* 1927)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
September.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager