Inhalt von fernsehen der ddr

TOTE UND SEIN GENERAL, DER (1960)

Fernsehspiel von Gotthold Gloger, Heinz Kamnitzer und Bodo Uhse

Fotos: Waltraut Denger; “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 21/1960, Seite 17.

Fotos: Waltraut Denger; “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 21/1960, Seite 17.

Autoren: Gotthold Gloger, Heinz Kamnitzer und Bodo Uhse
Dramaturgie: Wenzel Renner
Szenenbild: Erich Geister
Musik: Rainer Bredemayer
Inszenierung: Joachim Witte
Bildregie: Ingeborg Janiczek

Personen und ihre Darsteller:

General Lehmann (Peter Brang), Gefreiter X (Peter Dommisch), Gefreiter Y (Albert Zahn), der Richter (Ulrich Folkmar), der Verteidiger (Anselm Alberty), der Staatsanwalt (Albrecht Bethge), der Vereinsmeier (Arno Neumann/laut Abspann: Gerhard Wollner), General der Bundeswehr, zugleich Major Knochenbrecher (Horst Preusker), Feldrichter Ansorge (Siegfried Weiss), Pfarrer Ebeling (Otto Dierichs), Feldarzt Dr. Steinbeiß (Guido Matschek), Feldmarschall von Kanstein (Guido Goroll), Gerichtsdiener, zugleich Ordonnanz (Harald Grünert), drei Landser (Herbert Köfer/Gerfried Höhn/Joachim Gürtner).

Weitere Darsteller:

Harry Studt, Hans Fiebrandt, Günther Ballier, Frank Michelis, Günter Polensen.

Sendedaten:

18.05.1960 Erstausstrahlung; 11.06.1960 Wiederholung

Inhalt:

In der Zeitschrift "Funk und Fernsehen der DDR", Nr. 21/1960, Seite 17, wird zu dieser TV-Produktion wie folgt angemerkt:"Wie ein Blitz aus heiterem Himmel erscheint der Gefreite vor Gericht. Das ärgert nicht nur den Staatsanwalt, auch der berühmte General gerät in peinlichste Verlegenheit; denn der Gefreite bringt Dinge ans Licht, die das Gericht lieber nicht wahrgehabt hätte ...Es scheint, als wolle man mit Entsetzen Scherz treiben. Doch wenn einem auch das Blut in den Adern stockt: keine Angst, es bleibt immer ein Spiel, in dem sich Grausliches mit Heiterem mischt.Der Fernsehfunk hat die drei bekannten Schriftsteller Bodo Uhse, Heinz Kamnitzer und Gotthold Gloger erstmalig als Fernsehspielautoren gewonnen. Der von ihnen gewählte eigenwillige Stil stellt den Regisseur Joachim Witte (den Fernsehern bestens bekannt als der Autor des erfolgreichen Fernsehfilms `Die Dame und der Blinde`) und die Kameraführung vor neue interessante Aufgaben."

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 21.10. Marina Krogull (* 1961)
  • 21.10. Sylva Schüler (* 1926)
  • 22.10. Hans-Jürgen Hürrig (* 1944)
  • 22.10. Arnim Mühlstädt (* 1929)
  • 22.10. Heinz Voß (* 1922)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager