Inhalt von fernsehen der ddr

TISCHLEIN, DECK DICH ... (1966)

Ein Märchenspiel des DFF, gestaltet nach Vorlage der Brüder Grimm von Günter Kaltofen

Foto: “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 52/1966, Seite 13; im Bild: Hans-Edgar Stecher.

Foto: “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 52/1966, Seite 13; im Bild: Hans-Edgar Stecher.

Szenarium: Günter Kaltofen nach Vorlage der Brüder Grimm
Dramaturgie: Beate Hanspach
Musik: Joachim Thurm
Aufnahmeleitung: Fritz Barthel
Regie-Assistenz: Renate Engel
Regie: Heinz Kögel

Personen und ihre Darsteller:

Schneidermeister (Walter Lendrich), Andreas (Wolfgang Hübner), Bertram (Hans-Edgar Stecher), Christian (Rainer Büttner), 1. Bäuerin (Else Wolz), 2. Bäuerin (Wiebke Fuhrken), Räuberhauptmann (Hans Sievers), Lehrherr (Hans Flössel), Wirt (Fritz-Ernst Fechner), 1. Räuber (Horst Schäfer), 2. Räuber (Egon Geißler), 3. Räuber (Otto-Erich Edenharter), Handwerker (Heinz Gerlach).
Anmerkung: Diese Besetzungsliste wurde auf Grundlage einer Information des DRA vom 16.12.2019 aktualisiert.

Sendedaten:

25.12.1966 Erstausstrahlung; 09.02.1969 WDHL; 16.08.1970 I. PR. WDHL; 07.12.1972 I. PR. WDHL.

Inhalt:

In dieser weihnachtlichen TV-Produktion für Kinder spielte Hans-Edgar Stecher den Schneidersohn Bertram, der den Goldesel an einen habgierigen Wirt verliert. Doch wie es ist im Märchen: am Ende bekommt jeder, was ihm zusteht: Andreas, Bertram und Christian erhalten das Zaubertischlein, den Esel und den Knüppel aus dem Sack, und den bösen Wirt ereilt die gerechte Strafe.Doch bis es soweit ist, geschehen noch wundersame Dinge: So bestaunt der Schneidermeister (Walter Lendrich) ungläubig die vielen schönen Münzen, die der Goldesel seines Sohnes Bertram ausspuckte; und dabei ist das ganz einfach, man braucht nur ein sauberes Tuch auszubreiten und zu rufen "Esel, streck dich!", und schon fallen die vielen Taler zu Boden, als dass man sofort reich werden könne. Auch die Nachbarn (Else Wolz/Wiebke Fuhrken) sind von diesem Wunder in höchstem Maße entzückt, und die anderen Zauberdinge sehen sie ebenfalls mit Erstaunen, zum einen den Knüppel, der aus dem Sack springt, und zum anderen das Tischlein, dass auf den Zuruf "Tischlein, deck dich!" die herrlichsten Speisen herbeizaubert.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 30.10. Werner Röwekamp (* 1928)
  • 30.10. Andreas Schmidt-Schaller (* 1945)
  • 30.10. Martina Wilke (* 1954)
  • 30.10. Rudolf Asmus (* 1921)
  • 30.10. Lothar Bauerfeld (* 1924)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager