Inhalt von fernsehen der ddr

TAG DES LUDGER SNOERREBROD, DER (1961)

Ein Fernsehspiel von Rolf Schneider

Foto: “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 35/1961. Seite 18; Im Bild: Gerd Ehlers und Ellinor Vogel.

Foto: “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 35/1961. Seite 18; Im Bild: Gerd Ehlers und Ellinor Vogel.

Autor: Rolf Schneider
Dramaturgie: Wenzel Renner
Szenenbild: Siegfried Bach
Inszenierung: Martin Eckermann

Personen und ihre Darsteller:

Der Abgeordnete (Gerd Ehlers), seine Frau (Ellinor Vogel), ein Journalist (Reimar Johannes Baur), seine Freund (Günther Haack), Antonella (Katharina Lind), Jeanette (Sylva Schüler), Fraktionsvorsitzender (Gert Kollat), Makler (Ernst Kahler), Sekretär (Fritz Decho), Anzeigenagent (Hans-Joachim Preil), Sprecher (Martin Eckermann).

Sendedaten:

31.08.1961 Erstausstrahlung

Inhalt:

Auch der Tag eines bundesdeutschen Abgeordneten hat 24 Stunden! Ludger Snoerrebrod (Gerd Ehlers), eben solch ein Parlamentsabgeordneter, hat von diesen 24 Stunden die ersten zehn verschlafen. Die darauf folgenden fünf Stunden bereiten ihm nur Enttäuschungen: beim Erwachen verspürt er Leberschmerzen; um etwas gegen den schleichenden Managertod zu tun, folgen dann einige Kniebeugen und sein Quittenbrei. Noch während der Morgenandacht ereilen ihn Nachrichten von der miserablen Börsenlage. Gegen 11 Uhr dann ereilt ihn der nächste Nackenschlag: er muss konstatieren, dass ihm seine Freundin Jeanette (Sylva Schüler) untreu war! Zum Mittagessen, bei einem verdienten deftigen Rumsteak, wird ihm gewahr, dass es neuerliche Kursstürze, ihn betreffend, gab, womit seine wirtschaftliche Lage bedrohliche Züge annimmt. Damit aber nicht genug der Schlechtigkeiten, denn nun treten zwei Gestalten in sein Zimmer, um ihn zu erpressen, mit einer einfachen, aber letztlich ruinösen Wahrheit. Worauf ihm sein anderes Ich bestätigt, dass der Fall von den gesellschaftlichen Höhen, die man erklommen hat, sehr tief sein kann. Dazu trägt auch die ständige Konkurrenz noch bei.Wird es also eine Rettung für ihn, den wackeren Ludger Snoerrebrod geben? Aber ja doch, denn mit Hinterlist, Missgunst und dem Abschießen von Giftpfeilen auf die Konkurrenz schwimmt Ludger als dynamischer Politiker bald wieder obenauf, und alle Augen schauen auf ihn im Wirtschaftswunderland.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 2.7. Peer Jäger (* 1943)
  • 3.7. Monika Hetterle (* 1940)
  • 3.7. Alexander Höchst (* 1962)
  • 3.7. Erika Stiska (* 1926)
  • 4.7. Alfred Müller (* 1926)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager