Inhalt von fernsehen der ddr

STURZ, DER (1981)

Ein Fernsehfilm von Horst Kleineidam

Autor: Horst Kleineidam
Dramaturgie: Rosemarie Wintgen
Szenenbild: Alfred Thomalla
Musik: Andrzej Korczynski
Kamera: Peter Krause
Produktionsleitung: Irene Ikker
Regie: Celino Bleiweiß

Personen und ihre Darsteller:

Johanna Krüger (Monika Woytowicz), Albert Krüger (Carl-Hermann Risse), Willi Altmann (Gerry Wolff), Professor Steinschläger (Wolfgang Greese), Dr. Töpfert (Arno Wyzniewski), Behnert (Siegfried Worch), Jörg Zimmermann (Wilfried Pucher), Jablonski (Gisbert-Peter Terhorst), Käppler (Till Kretzschmar), Thomas Berger (Michael Christian), Herr Tensing (Ulrich Bumann), Kind Robert (Lutz Neumann), Frau Müller (Katja Kuhl), Behnerts Sekretärin (Renate Heymer), Gynäkologin (Kati Szekely), Arzt (Wolfgang Kühne), Schwester (Ilka Hügel), Kollege (Wolfgang Franke), Kranker (Georg Irmer), Besucher (Roger Zerath), zwei Reporter (Hans-Joachim Stiegler/Helmut Raddatz) sowie Mitglieder des Mundarttheaters Stralsund (Geburtstagsgesellschaft).

Sendedaten:

31.05.1981 I. PR. Erstausstrahlung; 01.06.1981 I. PR. WDHL; 06.09.1983 II. PR. WDHL.

Inhalt:

Johanna Krüger (Monika Woytowicz) ist eine attraktive junge Frau; in ihrer beruflichen Tätigkeit war sie bis dato immer einsatzbereit und erfolgreich. Nun freut sie sich auf ihr Baby. Aus "betrieblicher Sicht" scheint der Zeitraum ihrer Schwangerschaft nicht gerade willkommen zu sein, denn Johannas uneingeschränkter Einsatz scheint in Anbetracht der anstehenden Aufgaben unabdingbar zu sein. Aber Johanna freut sich auf ihr Kind, und sie war der Ansicht, dass sich berufliches Engagement und privates Glück nicht ausschließen müssen. Und bisher war Johanna Schwierigkeiten nicht aus dem Weg gegangen. Doch in der jetzigen Lage sollte sie vor Entscheidungen stehen, auf die sie nicht vorbereitet war: ihre Ehe steht vor dem Aus, und der Verlust ihres engsten Vertrauten, ihres Vaters (Gerry Wolff), geht an die Substanz des Machbaren. Aus gesundheitlichen Gründen muss sie schließlich ihre Arbeit aufgeben ...

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
November.

  • 27.11. Klaus Ebeling (* 1931)
  • 27.11. Kaspar Eichel (* 1942)
  • 27.11. Pedro Hebenstreit (* 1926)
  • 27.11. Lothar Bellag (* 1930)
  • 28.11. Horst Lampe (* 1936)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
November.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager