Inhalt von fernsehen der ddr

SPIELBANK (1962)

Ein Fernsehspiel von Hans von Oettingen

Autor: Hans von Oettingen
Dramaturgie: Ottomar Lang
Szenenbild: Eberhard Schrake
Regie-Assistenz: Edgar Zahn
Inszenierung: Peter Hagen

Personen und ihre Darsteller:

Fred Bruckner, Pressechef des Casinos (Peter Herden), Karl Müller, Werkmeister (Fritz Diez), seine Frau (Johanna Seyferth), Inge, deren Tochter (Lissy Tempelhof), Dr. Münnemann, Rechtsanwalt (Siegfried Göhler), Halder, Direktor des Casinos (Ferdinand Felsko), Carol Martinez, Konzessionär (Max Adalbert Schleyer), René Paulsen, ehemaliger Artist (Helmut Straßburger), ein Spieler (Gerhard Lau), Vorsitzender des Gerichts (August Hütten), Staatsanwalt (Wolfgang Heiderich), Bankier Sommer (Hans Kießler), Dr. Fritz, Rechtsanwalt (Walter Kainz), Charly, Barmixer (Harry Erlich), ein Juwelier (Willi Gade), Oberbürgermeister Dr. Kramer (Arno Hoffmann), Dr. Zimmermann, Bauunternehmer (Wilhelm Burmeier), Jean Staudte, Vertreter (Gerhard Vogt), Journalisten (Gerlind Schulze/Dieter Pröhl/Richard Klaer).

Sendedaten:

30.01.1962 Erstausstrahlung

Inhalt:

In der Zeitschrift "Funk und Fernsehen der DDR", Nr. 5/1962, Seite 16, hieß dazu:"Wahre Vorkommnisse, das Tauziehen um die Spielbankkonzessionen in Wiesbaden, bilden den Hintergrund dieses Fernsehspiels von Hans von Oettingen.Vor der Kulisse des westdeutschen Wirtschaftswunders vollzieht sich ein erbitterter Konkurrenzkampf , der nicht lange hinter den Polstertüren einer Großbank, einiger korrupter Stadtväter und des mit unrühmlicher Vergangenheit belasteten Kasino-Konzessionärs Martinez verborgen bleiben kann. Ein unbescholtener, alter Werkmeister - ehrlich bestrebter Vorsitzender des Bürgerforums - wird um diesen Catch um Millionen vorgeschoben und gerät zwischen die Fronten, ohne zu wissen, worum es eigentlich geht. Wird in dieser Umwelt die Wahrheit ans Licht kommen? Wird der Werkmeister Müller sein Recht bekommen?"

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 13.7. Walter Bechmann (* 1887)
  • 13.7. Gabriele Gysi (* 1946)
  • 13.7. Erich Haußmann (* 1900)
  • 13.7. Holger Richter (* 1958)
  • 14.7. Gerd-Michael Henneberg (* 1922)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager