Inhalt von fernsehen der ddr

SPIEL VOR DEM FEIND (1969)

Fernsehinszenierung eines Schauspiels von Michail Swetlow

Übersetzung und Bearbeitung: Horst Hawemann/Christel Hoffmann
Szenenbild: Otto Kähler
Musik: Klaus Fehmel
Inszenierung: Horst Hawemann
Fernsehregie: Hilmar Elze

Personen und ihre Darsteller:

Walter Kröter, Ingrid Rentsch, Lutz Friedrich, Karin Reif, Wolfgang Schulze, Rainer Büttner, Joachim Siebenschuh, Helga Koren, Petra Kelling, Dieter Schaarschmidt, Rüdiger Sander, Peter Ensikat, Joachim Fuchs, Erika Sieger, Annemarie Hummel, Siegried Michael Ressel.

Sendedaten:

14.12.1969 I. PR. Erstausstrahlung; 15.02.1970 I. PR. WDHL; 06.04.1972 I. PR. WDHL.

Inhalt:

Das Schauspiel von Swetlow schildert ein Geschehnis aus dem Winter 1919, kurz nach der Oktoberrevolution. Es führt in eine russische Stadt, die von den Bolschewiki vorübergehend verlassen werden muss, dann von den Weißen eingenommen wird, schließlich wieder von Budjonnys Roter Reiterarmee "befreit" wird. Eine Gruppe von Komsomolzen, die sich im Leben unter der jungen Sowjetmacht wohl fühlte, bleibt nach der Besetzung durch die Weißen in der Stadt und schließt sich dem gefährlichen illegalen Kampf an.Dabei war dieser Entschluss nicht sofort klar. Der Vorschlag, ein abenteuerliches Theaterstück einzustudieren, wurde zunächst begeistert aufgenommen. Doch sollte man sich angesichts der sich nähernden Front wirklich mit dem Lernen von Rollen und dem Nähen von Vorhängen beschäftigen ? Klarheit bringt den Komsomolzen der Vorsitzende des Revolutionskomitees, der sie auffordert, zu arbeiten wie keiner von ihnen vorher dies tat: wichtig seien Agitation, Waffentransporte, Schaffung von Verbindungen zu den Partisanen und die Vorbereitung eines Aufstands. So hatte das Theaterspielen unter den Gegebenheiten der Illegalität für die jungen Leute einen neuen Sinn erhalten, gewissermaßen Theaterspielen als Sondereinsatz an der Front...Die TV-Inszenierung von "Spiel vor dem Feind" wurde als Studiogastspiel des Theaters der Freundschaft Berlin realisiert.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 27.10. Rudolf Donath (* 1932)
  • 27.10. Wolfgang Lippert (* 1924)
  • 28.10. Irmgard Düren (* 1930)
  • 28.10. Barbara Berg (* 1930)
  • 28.10. Maren Schumacher (* 1966)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager