Inhalt von fernsehen der ddr

SAUBÄR, DER (1964)

Ein Fernsehspiel von Karlludwig Opitz

Autor: Karlludwig Opitz
Szenenbild: Herbert Goralczyk
Inszenierung: Werner Röwekamp

Personen und ihre Darsteller:

Alois Niedermeier, Bauer (Robert Trösch), Rosa, seine Frau (Elsa Grube-Deister), Fischer, Kriminalassistent (Christoph Beyertt), Brunnengraber, Kriminalassistent (Wolfgang Brunecker), Heindl, Landpolizist (Erich Altrock), Dr. Vogel, Staatsanwalt (Horst Preusker), 1. Rechtsanwalt (Horst Schön), 2. Rechtsanwalt (Horst Gill), 3. Rechtsanwalt (Hans-Hartmut Krüger).

Weitere Darsteller:

Heinz Kögel, Werner Dissel, Ingeborg Krabbe, Kurt Schmengler, Otto-Erich Edenharter.

Sendedaten:

13.02.1964 Erstausstrahlung; 25.04.1964 WDHL; 11.12.1964 WDHL.

Inhalt:

Die Rundfunk- und Fernsehzeitschrift "Funk und Fernsehen der DDR" verweist in ihrer Ausgabe Nr. 7/1964, Seiten 18/19, darauf, dass dieses Stück von Karlludwig Opitz dem Süddeutschen und Hessischen Rundfunk zur TV-Inszenierung vorgelegen habe, doch die verantwortlichen "Macher" dieser Sendeanstalten hatten das Manuskript von Opitz dankend abgelehnt. Man sprach zwar von einem "brillant geschriebenen Stück", doch da es einen unmittelbaren Bezug auf einen hohen Politiker habe, müsse man entsprechende Rücksichten nehmen und wolle keinen Anstoß erregen.Zur Sendung im DFF schreibt man an gleicher Stelle:"Karlludwig Opitz, Ex-Hanseat und Neu-Bajuware, der, wie der Niedermeier-Alois, am 19. Februar seinen 50. Geburtstag feiert, hat bei westdeutschen Funkstationen ... mit seinem `Saubär` dasselbe Malefizmalheur gehabt, wie der Niedermeier mit dem seinigen bei der bayrischen Justiz. So ist denn der Alois mit seinem Franz Josef durch die Lande gezogen - ähnlich dem Heiligen Antonius mit seinem Schwein - und just zur Faschingszeit nach Adlershof abgewandert, wo Robert Trösch die Sache des Niedermeier-Bauern mit seiner respektablen Körpergröße und seinem ebenso respektablem Humor verficht. Alsdann: Saubär, ahoi!"Und der populäre Hansgeorg Stengel rezensierte in der selben Zeitschrift Nr. 11/1964, Seite 9: "Es ging ... um den pfiffigen bajuwarischen Bauern Alois Niedermeier (Robert Trösch), dessen Prachteber, eben das Saubär-Titelviech, auf den Namen Franz-Josef getauft, öffentlich zur Schau gestellt und gewissermaßen zum Schwein des Anstoßes für die Obrigkeit geworden war. Franz-Josef! Sakra, wenn das nicht ein heimtückischer Anschlag dieses elendigen Niedermeier gegen den höchst ehrenwerten CSU-Parteivorsitzenden Franz-Josef ...na, Sie wissen schon!"

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
August.

  • 12.8. Margit Bendokat (* 1943)
  • 12.8. Hans-Joachim Hanisch (* 1928)
  • 12.8. Hanns Anselm Perten (* 1917)
  • 12.8. Curt Trepte (* 1902)
  • 12.8. Karl Paryla (* 1905)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
August.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager