Inhalt von fernsehen der ddr

REISE UM DIE ERDE IN 80 TAGEN, DIE (1963)

Nach dem Roman von Jules Verne von Pavel Kohout

Foto: “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 43/1963, Seite 14; im Bild von links: Uwe-Detlev Jessen, Annegret Golding und Alfred Müller.

Foto: “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 43/1963, Seite 14; im Bild von links: Uwe-Detlev Jessen, Annegret Golding und Alfred Müller.

Dekorationen: Dieter Berge
Musik: Günter Hauk
Inszenierung: Horst Schönemann
Fernsehregie: Hans-Joachim Hildebrandt

Personen und ihre Darsteller:

Phileas Fogg (Alfred Müller), Passepartout (Uwe-Detlev Jessen), Fix, Detektiv (Horst Weinheimer), Auda (Annegret Golding).

Weitere Darsteller:

Jochen Thomas, Walter Jupé, Horst Westphal, Manfred Borges, Lothar Förster, Kurt Böwe, Roman Silberstein, Paul Zeidler, Volkmar Neumann.

Sendedaten:

20.10.1963 Erstausstrahlung

Inhalt:

In den 70er Jahren des 19. Jahrhunderts war eine Reise rund um die Erde noch etwas Besonderes, Abenteuerliches, und ein nicht so leicht zu erreichendes Ziel. Trotzdem wettet Phileas Fogg (Alfred Müller) mit den Freunden seines Klubs, dass er für eine Weltreise nur 80 Tage benötigen würde. Allerdings wird diese Weltumrundung wirklich kein Spaziergang, zahlreiche Hindernisse und Beschwernisse stellen sich Mr. Fogg und seinem Diener Passepartout (Uwe-Detlev Jessen) in den Weg: stürmische Winde auf See, säbelrasselnde Krieger an Land, wilde Tiere und sogar verführerische Frauen. Doch mit einem schier unermesslichen Tatendrang meistern die beiden Herren jede Gefahrensituation.Die Geschichte von Jules Verne ist sehr bekannt, und sie ist ein Dauerbrenner am Theater und vor den Filmkameras. Die amerikanische Verfilmung der Vorlage mit David Niven als Fogg, Cantinflas als Passepartout und Shirley MacLaine als Prinzessin Aouda wurde auch in den Kinos der DDR gezeigt.Interessant zu erwähnen: Die hier anstehende Aufführung des Maxim-Gorki-Theaters wurde mit 13 Schauspielern realisiert, davon eine Frau (Annegret Golding); diese 13 Mimen hatten die Aufgabe, in über 100 Rollen zu schlüpfen, die in diese Inszenierung eingebunden waren. So war der populäre Jochen Thomas unter anderem als Kapitän Bunsby, Sheriff Proctor und Dame aus London zu sehen.Die Fernsehaufführung der literarischen Vorlage wurde mit einer Direktübertragung aus dem Maxim-Gorki-Theater Berlin realisiert.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 26.10. Bruno Carstens (* 1918)
  • 26.10. Wolf Kaiser (* 1916)
  • 26.10. Angelika Waller (* 1944)
  • 27.10. Rudolf Donath (* 1932)
  • 27.10. Wolfgang Lippert (* 1924)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager