Inhalt von fernsehen der ddr

PROJEKT AQUA (1968)

Zweiteiliger spannender Fernsehfilm von Rudi Kurz

Dramaturgie: Wenzel Renner
Szenenbild: Georg Kranz
Kostüme: Luise Schmidt
Kamera: Horst Brandt
Musik: Wolfgang Hohensee
Aufnahmeleitung: Werner Langer
Produktionsleitung: Willi Teichmann
Regie-Assistenz: Rosemarie Remlinger/Günther Götze
Drehbuch und Regie: Rudi Kurz

Personen und ihre Darsteller:

Hamidah (Penka Tzitzelkowa), Regina Harms (Marion van de Kamp), Sander (Jürgen Frohriep), Dr. Winter (Gotthard Müller), Omar (Luay El-Kadhi), Dr. von Herwardt (Walter Jupe), Müller (Joachim Tomaschewsky), Stock (Werner Röwekamp), Stange (Siegfried Loyda), Funker (Kurt Müller-Reitzner), Major Seidel (Rudolf Ulrich), Hauptmann Kranz (Herbert Köfer), Oberleutnant Kempf (Ezard Haußmann), Helmer (Otto Stark), Leutnant Schütz (Heinz Behrens), Ingenieur Pohl (Wolfgang Greese), Oberbauleiter Hansen (Erich Gerberding), Achmed (Nasmi Ayjub), Ali (Kadir Al-Dilaimy), Hassan (Sadegh Shabaviz), Sekretärin (Rosemarie Herzog), Dreher (Fred Mahr), drei Arbeiter (Günter Drescher/Hans Krebs/Joe Schorn), Ingenieur (Joachim Pape), Chefingenieur (Horst Schön), Mitarbeiter des MfS (Jochen Diestelmann), Grenzoffizier (Lothar Schumacher), Postbeamtin (Jutta Liebster), Fahrer im MfS (Günther Götze), zwei Sicherheitsbeamte (Nikolai Popow/Christo Nenow); Sprecher: Horst Gill.

Sendedaten:

Teil 1: 07.02.1969 (Erstausstrahlung); 08.02.1969 (WDHL); 26.01.1970 II. PR. (WDHL); 31.07.1972 I. PR. (WDHL).
Teil 2: 09.02.1969 (Erstausstrahlung); 10.02.1969 (WDHL); 27.01.1970 II. PR. (WDHL); 01.08.1972 I. PR. (WDHL).

Inhalt:

Nach "Treffpunkt Genf" und "Der Mann aus Kanada" war "Projekt aqua" die dritte TV-Produktion, die im Zusammenwirken mit der Pressestelle des Ministeriums für Staatssicherheit (STASI) auf der Grundlage von authentischen Geschehnissen entstand. In diesem Film richtet der den Zuschauern schonte bekannte Bundesnachrichten-Resident Müller sein Augenmerk auf ein bislang geheim gehaltenes Industrie-Projekt, das die DDR mit einem jungen arabischen Nationalstaat plant: am Rande der Wüste soll ein Kraftwerk entstehen, das weitere neue Vorhaben mit Wasser und Energie versorgen wird. Die BND-Agenten zielen nun darauf ab, den Bau des Gesamtprojekts mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln zu stören, um die DDR als Industrie- und Handelspartner zu diskreditieren. Doch gegen diese Machenschaften kämpfen die Genossen der Staatssicherheit an; als wichtigster Mann erweist sich dabei wieder Major Sander, der unter dem Deckmantel eines BND-Agenten agiert und vor seiner bislang größten Herausforderung steht.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
August.

  • 5.8. Hermann Dieckhoff (* 1896)
  • 5.8. Christian Grashof (* 1943)
  • 5.8. Harald Halgardt (* 1927)
  • 6.8. Hermann Kiessner (* 1905)
  • 6.8. Karlheinz Liefers (* 1941)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
August.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager