Inhalt von fernsehen der ddr

PARTNER, DIE (1967)

Ein Fernsehspiel von Alfred Lübke

Foto: Christine Nerlich; “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 31/1967, Seite 17; im Bild von links: Wolf-Dieter Panse und Erich Alexander Winds

Foto: Christine Nerlich; “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 31/1967, Seite 17; im Bild von links: Wolf-Dieter Panse und Erich Alexander Winds

Autor: Alfred Lübke
Dramaturgie: Erika Scheel
Szenenbild: Herbert Goralczyk
Regie: Wilhelm Gröhl/Gisela Sieber-Franze

Personen und ihre Darsteller:

Walter Held (Manfred Borges), Hans-Jürgen Held (Axel Dietrich), Friedrich Wilhelm Kant (Rudolf Christoph), Renate Steiger (Sina Fiedler), Geheimrat Wolf (Erich Alexander Winds), Generaldirektor Schlesinger (Wolf-Dieter Panse), Personaldirektor Anders (Werner Röwekamp), Matthäi (Helmut Müller-Lankow), der Prinzipielle (Peter Kalisch), Arzt (Harald Grunert).

Weitere Darsteller:

Lothar Schellhorn, Alfred Lux, Lutz Erdmann, Christoph-Mathias Lau, Joe Schorn, Helmut Hellstorff und andere.

Sendedaten:

01.08.1967 Erstausstrahlung

Inhalt:

Der Generaldirektor eines westdeutschen Automobilunternehmens (Wolf-Dieter Panse) beglückwünscht den neuen Vorsitzenden des Betriebsrats, Walter Held (Manfred Borges), zu seiner Wahl. In dem Handschlag mit diesem sieht der Generaldirektor einen Handschlag "unter Partnern", und die Fotografen der Werbeabteilung des Werks halten diesen "historischen Moment" der Partnerschaft im Bild fest.In diese Szenerie hinein ertönt plötzlich und unplanmäßig die Sirene. Nach der Betriebsordnung muss damit zumindest ein Brand in einer Werkhalle oder Schlimmeres passiert sein. Dann stellt sich heraus, dass es einen Arbeitsunfall gegeben hatte, Renate Steiger (Sina Fiedler) soll dafür verantwortlich sein, so wird es zumindest offiziell im Protokoll festgehalten werden; Unaufmerksamkeit und gestörtes Reaktionsvermögen wird ihr vorgeworfen. Doch Kant (Rudolf Christoph) kennt die wahre Ursache dieses Unglücks.Walter Held als neuer Betriebsratsvorsitzender wird in dieser Angelegenheit noch gefordert sein. Mit diesem Amt erlangen seine Entscheidungen große Bedeutung, denn er kann mit Standhaftigkeit einiges für die Interessen der Werktätigen bewegen. Doch dazu muss er sich bemühen, die Taktik der Unternehmensführung zu durchschauen. Und dann ist da die Automatisierung vieler Arbeitsprozesse, die man doch generell mir dem Wort "Fortschritt" verbindet. Gleichzeitig bewirkt sie aber auch einen Abbau von Arbeitsplätzen oder schafft Ansatzpunkte, Löhne zu kürzen; wo ist hier die Grenze zwischen Fortschritt und engstirniger, profitorientierter Unternehmenspolitik? Held muss in diesem Erkenntnisprozess erkennen, dass er auch Fehler gemacht hat. Und in Anbetracht der scheinbar übermächtigen Position der Leitung des Unternehmens liegt die eigene Resignation bei Held nahe. Offensichtlich kann die Unternehmensseite vollkommen willkürlich über das Wohl und Wehe der Arbeitnehmer und damit auch deren Familien entscheiden. Doch der unerbittliche Kampf um Mitbestimmung in den kapitalistischen Unternehmen muss beibehalten werden, auch wenn der Alltag für die Arbeitnehmervertreter sehr hart und aufreibend ist.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 14.7. Gerd-Michael Henneberg (* 1922)
  • 14.7. Günter Junghans (* 1941)
  • 14.7. Gerd E. Schäfer (* 1923)
  • 14.7. Otto Krone (* 1898)
  • 15.7. Gisela Büttner (* 1941)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager