Inhalt von fernsehen der ddr

PARASIT, DER (1967)

Fernsehinszenierung einer Komödie von Friedrich Schiller nach Picard

Foto: “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 22/1967, Seite 17; im Bild von links: Fred-Arthur Geppert und Fred Delmare.

Foto: “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 22/1967, Seite 17; im Bild von links: Fred-Arthur Geppert und Fred Delmare.

Szenenbild: Walter Opitz
Regie: Walter Niklaus

Personen und ihre Darsteller:

Narbonne (Alfred Driesener-Tressin), Madame Belmont (Ruth Willi), Charlotte (Dorothea Garlin), Selicour (Fred-Arthur Geppert), La Roche (Fred Delmare), Karl Firmen (Horst Jonischkan), Firmen (Max Bernhardt), Michel (Walter Michel), Robineau (Hans Teuscher).

Sendedaten:

25.04.1967 Erstausstrahlung

Inhalt:

Schillers Lustspiel "Der Parasit oder Die Kunst, sein Glück zu machen" stammt aus dem Jahre 1803. Er gestaltete es nach einer französischen Vorlage von Picard (übersetzung und Bearbeitung durch Schiller).Humorvoll wird ein Intrigenspiel und die Entlarvung eines jener Menschen dargeboten, die auf Kosten der Leistungen anderer und /oder durch Liebesdienerei und gespielte Unterwürfigkeit zu einer gesellschaftlichen Stellung und Ansehen gelangen.Zeitlich ist das Stück im Jahr 1797 angesiedelt, also in einer entscheidenden übergangssituation der französischen Gesellschaft. Die französische Revolution ebbt langsam ab, die Karten werden neu verteilt, die Spielregeln des gesellschaftlichen Lebens neu festgelegt. Diese Situation ist geradezu ideal für Blender und Emporkömmlinge wie zum Beispiel Selicour (Fred-Arthur Geppert), der kaum mehr als das Spiel der Intrige beherrscht, aber offensichtlich unaufhaltsam die Karriereleiter empor klettert. Doch am Ende der Handlung erfolgt doch seine Entlarvung - eine "Warnung" an die Zuschauer, dass der Redliche nicht den gebührenden Erfolg erntet, wenn bedrückende Mittelmäßigkeit das geflügelte Talent in seiner Entwicklung hemmt und der schöne Schein die Welt regiert.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 23.10. Gertrud Brendler (* 1898)
  • 23.10. Katrin Saß (* 1956)
  • 23.10. Fritz Hollenbeck (* 1929)
  • 24.10. Brigitte Beier (* 1939)
  • 24.10. Elli Jessen-Somann (* 1904)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager