Inhalt von fernsehen der ddr

ONKELCHENS TRAUM ODER EINE SELTSAME VERLOBUNG (1957)

Ein Fernsehspiel von Hildegard Tetzlaff nach einer Erzählung von Fjodor Michailowitsch Dostojewski

Foto: “Unser Rundfunk”, Nr. 8/1957, Seite 12; im Bild: Marga Legal als Marja Alexandrowna.

Foto: “Unser Rundfunk”, Nr. 8/1957, Seite 12; im Bild: Marga Legal als Marja Alexandrowna.

Dramaturgie: Hermann Rodigast
Szenenbild: Siegfried Stepanek
Kostüme: Elisabeth Lützenberg
Kamera: Rosemarie Sundt/Rolf Bartmann/Harry Münzhardt
Regie: Fred Mahr

Personen und ihre Darsteller:

Afanassi Matwejewitsch (Gerhard Bienert), Marja Alexandrowna (Marga Legal), Sina (Christa Fügner), Grischka (Theo Mack), Pawel Alexandrowitsch Mosgljakow (Hubert Hoelzke), Fürst Alexander (Wolf von Beneckendorff), Nastassja (Inge Herbrecht), Natalja Dimitrijewna (Georgia Kullmann), Sonja (Christa Pasemann), Anna Nikolajewna (Emilia Meixner), Sofja Petrowna (Charlotte Brummerhoff), Katerina Pawlowna (Hildegard Kythe), Felissata Michailowna (Uschi Alexa), Irina Karlowna (Ilse Kuklinski).

Sendedaten:

17.02.1957 Erstausstrahlung

Inhalt:

Fjodor Michailowitsch Dostojewski (1821-1881) war ein überaus bedeutender russischer Schriftsteller im 19. Jahrhundert. Er gilt nahezu als Synonym für russische Literatur. Das Werk "Onkelchens Traum" entstand im Jahre 1859. Zu dieser Zeit befand sich der Dichter in der sibirischen Verbannung in Turkestan. Bereits 1849 war er ob seiner freiheitlichen Gesinnung zum Tode verurteilt worden, wurde aber dann begnadigt, kam ins Zuchthaus und dann in die Verbannung.Im Mittelpunkt der Erzählung stehen Marja Alexandrowna (Marga Legal) und ihre Tochter Sinaida (Christa Fügner). Marja ist eine Intrigantin durch und durch, zugleich aber eine bedeutende Person in der Stadt Mordássow. Eines Tages ergibt es sich, dass der sehr alte Fürst K. sich für einige Tage in der Wohnung der Marja aufhält. In Anbetracht dessen Standes fasst sie kurzfristig den Entschluss, den Fürst mit ihrer noch nicht verheirateten Tochter zu verbinden, und damit eine Steigerung ihrer Reputation zu erreichen und an dessen Geld zu kommen. Und tatsächlich - eine neue Intrige der Marja führt dazu, dass der alte Herr, dessen Gedächtnis schon sehr nachgelassen hat, um die Hand von Sina anhält. Doch mit einem hatte die Alexandrowna nicht gerechnet: Ein Angehöriger von Fürst K. (er selbst spricht immer von einem "Onkelchen", ohne die genaue verwandtschaftliche Beziehung benennen zu können), der selbst schon um die Hand von Marjas Tochter anhielt, fühlt sich durch diese Brautwerbung benachteiligt und entsinnt seinerseits eine (Gegen-)Intrige.Während sich Marja Alexandrowna auf ihr Landgut begibt, um ihren Ehemann von dort zur bevorstehenden Hochzeit abzuholen, begibt sich Pawel Mosgljakow (Hubert Hoelzke) in das Zimmer des Fürsten, weckt ihn aus dem Schlaf und redet ihm ein, dass all das von einer Hochzeit mit Sinaida nur ein Traum gewesen sei. Der senile Fürst K. glaubt ihm das. Als Marja vom Gut in ihre Wohnung zurückkehrt, befinden sich dort schon einige weitere Damen der feinen Gesellschaft, die ihr mehr oder weniger offen ihre Feindschaft bekunden. Doch damit nicht genug - schließlich erzählt Fürst K. in Gegenwart der anderen von seinem merkwürdigen "Traum"; Marja bemüht sich ohne Erfolg, ihn von der Realität des angeblich Geträumten zu überzeugen. So werden Marja und ihre Tochter zum Gespött aller Einwohner von Mordássow ...

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
August.

  • 12.8. Margit Bendokat (* 1943)
  • 12.8. Hans-Joachim Hanisch (* 1928)
  • 12.8. Hanns Anselm Perten (* 1917)
  • 12.8. Curt Trepte (* 1902)
  • 12.8. Karl Paryla (* 1905)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
August.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager