Inhalt von fernsehen der ddr

NACHTS KAMEN DIE RATTEN (1960)

Ein Fernsehspiel von Hans von Oettingen

Foto: “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 25/1960, Seite 15; im Bild: Sylva Schüler und Gert Andreae.

Foto: “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 25/1960, Seite 15; im Bild: Sylva Schüler und Gert Andreae.

Autor: Hans von Oettingen
Dramaturgie: Gottfried Grohmann
Szenenbild: Werner Richter
Regie: Heinz Seibert

Personen und ihre Darsteller:

Sid Pauly, Journalist (Gert Andreae), Doris, seine Frau (Sylva Schüler), Major Butler, CIC-Offizier (Wolfgang Sasse), Leutnant Percy (Gerhard Rachold), Müller, V-Mann (Wolfgang Brunecker), Evelyne, Agentin (Irmgard Düren), Adams, Mitarbeiter des Amtes für Verfassungsschutz (Georg Leopold), Sergeant Williams (Max Teschke), Professor Ahrendt, DDR-Wissenschaftler (Erich Werder), Hartmann, Mitarbeiter des Ministeriums für Staatssicherheit (Horst Preusker), Winkelmann, Journalist (Karl-Heinz Weiß) und Frank Michelis. Anmerkung: In der Wiederholung der Sendung am 29.08.1961 wurde für die Besetzung der Rolle des Sergeant Williams der Schauspieler Werner Tinius angegeben.

Sendedaten:

12.06.1960 Erstausstrahlung; 29.08.1961 WDHL; 20.09.1961 WDHL; 12.10.1961 WDHL; 17.05.1962 WDHL.

Inhalt:

In der Zeitschrift "Funk und Fernsehen der DDR", Nr. 25/1960, Seite 14, wird zum Anliegen und zum Inhalt des Fernsehspiels ausgeführt:"Nachts kamen die Ratten. Sie etablierten sich in Luxusvillen und eleganten Appartements. Sie überschwemmten den Teil einer Stadt, der im Brennpunkt weltöffentlicher Diskussionen steht - den westlichen Teil der im Herzen Deutschlands gelegenen Hauptstadt der Deutschen Demokratischen Republik, Berlin. Hier in Westberlin, in der Propagandazentrale imperialistischer Aggressionspolitik, hämmern die Hirne der so genannten Nachrichtendienste all jener Länder, denen die Existenz der Deutschen Demokratischen Republik ein Dorn im Auge ist. Es gibt `seriöse` und `unseriöse Dienste`, es gibt Haupt- und Splitterorganisationen, offen ausgewiesene und getarnte Spionage- und Agentengruppen, die sich untereinander erbittert bekämpfen, um sich gegenseitig die Ergebnisse und die hohen Subventionen abzujagen. In einem sind sich die über sechzig Organisationen ... völlig einig: Störung des sozialistischen Aufbaus der DDR, wo immer es möglich ist. Die Methoden sind unterschiedlich, ihre Vielfalt verblüffend.In `Nachts kamen die Ratten` erzählt der Autor die Geschichte des Westberliner Journalisten Sid Pauly. Es ist die Geschichte eines Mannes, der sich an das Wirtschaftswunder gewöhnt hatte und den der Verlust der Saturiertheit in die Fänge des amerikanischen CIC und des bundesdeutschen Amtes für Verfassungsschutz trieb. Sein Leben schien bis zu diesem Zeitpunkt gesichert. Sid Pauly konnte sich einen Wagen kaufen und einen Kühlschrank, Orlon-Hemden und Dralon-Hosen. Solange er arbeiten durfte. Als er seinen Job verlor, hätte er den unbequemen Weg des harten Existenzkampfes in jener trügerischen Welt scheinbarer Wohlhabenheit wählen können. Es war ja seine Welt, in der er aufgewachsen war, die er kannte und die er als Journalist vertrat. Sid Pauly wählte, wie leider schon mancher, einen scheinbar bequemeren Weg. Dabei war er als Mensch nicht schlechter als tausend andere, ein Durchschnittsmensch, im Grunde anständig und ehrlich. Aber vielleicht übersah er gerade deshalb nicht das Labyrinth, in das er geriet."

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 10.7. Wilfried Pucher (* 1940)
  • 11.7. Barbara Dittus (* 1939)
  • 11.7. Wolfgang Sasse (* 1921)
  • 11.7. Karin Ugowski (* 1943)
  • 12.7. Dieter Knust (* 1940)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager