Inhalt von fernsehen der ddr

TRUTHAHN-STORY (1966)

Fernsehinszenierung einer Gaunerkomödie frei nach J. Stephens von W. K. Schweickert

Foto: Waltraut Denger; “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 4/1966, Seite 19; im Bild: Hans Lucke, Klaus Bamberg und Siegfried Kilian (v. li.)

Foto: Waltraut Denger; “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 4/1966, Seite 19; im Bild: Hans Lucke, Klaus Bamberg und Siegfried Kilian (v. li.)

Autor: W. K. Schweickert nach der Vorlage von J. Stephens
Dramaturgie: Albrecht Börner
Szenenbild: Reinhard Welz
Regie: Robert Trösch

Personen und ihre Darsteller:

Gloria Godwyn (Ingeborg Naß), Andy Godwyn (Siegfried Kilian), Carpenter (Heinz-Werner Pätzold), Ashley (Werner Dissel), Schnaufer (Kurt Schmengler), Mohim Raseha (Klaus Bamberg), Potter (Hans Lucke), Kapitän (Otto-Erich Edenharter), Wärter (Fred Ludwig), Boy (Ernst-Georg Schwill).

Sendedaten:

27.01.1966 Erstausstrahlung; 28.01.1966 Wiederholung.

Inhalt:

Eine kleine Gruppe von Millionären befindet sich auf einer Weltreise. Um etwas Abwechslung in das Geschehen zu bringen, verlässt man die Luxusyacht, steigt auf einen altmodischen Küstensegler um, und beschließt, einen Jagdausflug zwischen den tropischen Inseln, bei denen man sich aufhält, zu unternehmen. Im Bewusstsein ihres Reichtums wollen die amerikanischen und westdeutschen Finanzleute für eine kurze Zeit das “Vergnügen” genießen, einmal wie arme Leute zu leben. Zunächst bringt diese Entdeckungsfahrt wenig Kurzweil; doch dann kommt ein geheimnisvoller indischer Passagier (Klaus Bamberg) an Bord des Küstenseglers - im Schlepptau Inspektor Potter (Hans Lucke). Und neben dem Schiffspersonal befinden sich dann noch fünf Truthähne (allerdings keine echten!) nebst Wärter (Fred Ludwig) an Bord. Andy Godwyn (Siegfried Kilian) sind diese Tiere zunächst ein Dorn im Auge, doch dann erweist sich, dass diese für Godwyn und seine Freunde Gold wert sind, nachdem sie in einen merkwürdigen Verdacht hinein geraten. Inspiriert von Gloria Godwyn unternehmen die Millionäre auf kuriose Weise Anstrengungen, um sich der Tiere zu bemächtigen. Dabei sind sie aber nicht die einzigen, die Interesse an diesen “Vögeln” haben …

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 26.10. Bruno Carstens (* 1918)
  • 26.10. Wolf Kaiser (* 1916)
  • 26.10. Angelika Waller (* 1944)
  • 27.10. Rudolf Donath (* 1932)
  • 27.10. Wolfgang Lippert (* 1924)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager