Inhalt von fernsehen der ddr

MÄRCHEN VOM ALTEN ARBAT (TV-INSZENIERUNG 70ER JAHRE) (1972)

Fernsehinszenierung einer Komödie von Alexej Arbusow

Foto: Bernd Nickel; “FF dabei”, Nr. 27/1972, Seite 46; im Bild von links: Peter Sturm und Alexander Lang

Foto: Bernd Nickel; “FF dabei”, Nr. 27/1972, Seite 46; im Bild von links: Peter Sturm und Alexander Lang

Übersetzung: Manfred Hocke
Deutsche Dialogfassung: Rainer Kirsch
Dramaturgie: Ellen Jäger
Szenenbild: Heinz Zeise
Kostüme: Ute Roßberg
Kamera: Lothar Noske
Regie: Edgar Kaufmann

Personen und ihre Darsteller:

Baljasnikow (Wolf Kaiser), Blochin (Peter Sturm), Kusma (Alexander Lang), Wiktoscha (Regina Beyer), Ljowuschka (Jörg Knochee), Mann aus Gdow (Uwe Detlef Jessen).

Sendedaten:

02.07.1972 I. PR. Erstausstrahlung; 03.07.1972 I. PR. WDHL; 28.12.1972 II. PR. WDHL; 02.07.1976 I. PR. WDHL; 04.08.1980 II. PR. WDHL.

Inhalt:

Autor dieser vom Fernsehen der DDR inszenierten Komödie war der russisch-sowjetische Dramatiker Alexej Arbusow (1908-1986), dessen erfolgreichstes Stück, die "Irkutsker Geschichte", auf vielen Bühnen der DDR zu sehen war und 1961 auch vom DDR-Rundfunk als Hörspiel ausgestrahlt wurde. Das "Märchen vom alten Arbat" entstand 1969. "Arbat" ist die Bezeichnung eines Moskauer Viertels.Hauptfiguren im "Märchen vom alten Arbat" sind zwei Puppenbildner, zum einen Beljasnikow (Wolf Kaiser), zum anderen dessen Sohn Kusma (Alexander Lang). Ihr verwandtschaftliches Verhältnis hält sie nicht davon ab, in ihrer Tätigkeit Rivalen zu sein, die ständig miteinander im Wettkampf stehen. Die "Fee" Wiktoscha" (Regina Beyer) bemüht sich nun, die beiden miteinander zu versöhnen; doch dies ist ein schwieriges Unterfangen, denn Kusmas Ehrgeiz, den Vater übertreffen zu wollen, ist bis dato ungebrochen, da halfen auch die Bemühungen des von Blochen (Peter Sturm) bisher nicht. Zu dem - auch der Vater ist temperamentvoll und nimmt die Kampfansagen des Sohnes an. So arbeiten beide weiter gegeneinander, obwohl sie im Grunde ihres Herzens eigentlich das Gegenteil wollen.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
November.

  • 27.11. Klaus Ebeling (* 1931)
  • 27.11. Kaspar Eichel (* 1942)
  • 27.11. Pedro Hebenstreit (* 1926)
  • 27.11. Lothar Bellag (* 1930)
  • 28.11. Horst Lampe (* 1936)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
November.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager