Inhalt von fernsehen der ddr

LIEBE (DDR-TV) (1960)

Fernsehinszenierung eines Schauspiels von Lajos Barta

Foto: Waltraut Denger; “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 4/1961, Seite 17; im Bild von links: Else Wolz, Angela Brunner und Hermann Mayer-Falkow.

Foto: Waltraut Denger; “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 4/1961, Seite 17; im Bild von links: Else Wolz, Angela Brunner und Hermann Mayer-Falkow.

Deutsch von Ludwig Barta
Szenenbild: Manfred Glöckner
Kostüme: Gundolf Foitzik
Inszenierung: Hans-Joachim Martens
Bildregie: Norbert Büchner

Personen und ihre Darsteller:

Szalay, pensionierter Ingenieur (Curt Meisner), Frau Szalay (Else Wolz), ihre drei Töchter: Nelly (Johanna Clas), Luise (Angela Brunner), Betty (Gudrun Ritter), Biky, Lebensmittelhändler (Hermann Mayer-Falkow), Biky jun., ein Dichter (Gerhard Rachold), Leutnant (Claus Jurichs), Jenö von Komoroczy, Steuerbeamter (Egon Geissler), Kotschard, Bestattungsunternehmer (Heinz Schubert), Briefträger (Rudolf Napp), Frau Fuchs (Rita Hempel).

Sendedaten:

24.01.1961 Erstausstrahlung

Inhalt:

Die Handlung des Stücks führte in das kleinbürgerliche Milieu Ungarns im Jahre 1913 zurück. Am Rande einer kleinen Stadt lebt die Familie Szalay. Die drei Schwestern Nelly, Luise und Betty (Johanna Clas/Angela Brunner/Gudrun Ritter) warten voller Sehnsucht auf einen Mann, mit dem sie die Ehe eingehen können, um der Enge des Elternhauses und der Einsamkeit ihres Lebens zu entfliehen und ein kleines oder auch großes Glück zu finden.In einer turbulenten Geschichte schildert der Autor den Kampf der jungen Frauen um einen Mann, teils heiter, teils aber auch besinnlich-ernst. Nelly, die älteste Tochter mit 28 Jahren, ist bereit, einen beliebigen Mann zu ehelichen, um nur nicht als alte Jungfer zu enden. Luise, mit 22 Jahren die zweite Tochter der Szalays, liebt den Sohn des Lebensmittelhändlers Biky, einen Dichter (Gerhard Rachold). Und Betty, die Jüngste, begehrt einen blutjungen Leutnant der Husaren (Claus Jurichs). Doch die Hoffnungen von Luise und Betty werden enttäuscht: der junge Biky fühlt sich zum begnadeten Poeten berufen, geht nach Budapest, um Karriere zu machen, und setzt mit einem üblen Abschiedsbrief dem Verhältnis mit Luise ein Ende; der junge Leutnant ist zu arm, womit er die für eine Heirat notwendige Offizierskaution nicht stellen kann, seine militärische Laufbahn bricht er wegen Betty aber auch nicht ab, weil er sonst mit einer Enterbung rechnen muss. Auf diese Weise trägt es sich zu, dass alle drei Schwestern plötzlich um den Steuerbeamten Jenö von Komoroczy (Egon Geissler) buhlen. Er ist zumindest "ein Mann", bezieht Gehalt und Leibrente, die ihm gestatten, als Heiratskandidat zu agieren. Seine derzeitige aussichtsreiche Position gegenüber den Damen kann er nun nutzen, so dass er sich zunächst einmal in die immer vergnügte Betty verliebt, doch dann macht auch die durch Enttäuschungen gezeichnete Luise einen nachhaltigen Eindruck auf Jenö. Nur Nelly ist ihm vorab wie ein rotes Tuch, sie ist ihm zuwider, auch wegen ihres übergroßen Selbstmitleids.Doch die beiden jüngeren Schwestern lenken dann ein, sie bringen es nicht übers Herz, Nelly als ältester den begehrten Mann wegzunehmen. Und die Eltern sind zwar gutmütig, aber auch schon alt und zu senil, um das Geschehen zu beeinflussen, sie lassen es passieren, wie es passiert.Dann beginnt der erste Weltkrieg im Zeichen des Zerfalls der kleinbürgerlichen Fassade, und so darf Betty doch noch ihren Leutnant heiraten, aber erst zu einem Zeitpunkt, als er tödlich verwundet in ein Lazarett gebracht wird, wo er in Bettys Armen verstirbt. Luises Schicksal weist ihr einen Weg zur Angestellten bei der Post; sie flüchtet schließlich in ein weit entferntes Dorf, weg vom Elternhaus. Nelly heiratet letztendlich den kläglichen Jenö, der sich schon unter der Erde sah, weil er von Betty und Luise so enttäuscht und verletzt worden war.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
November.

  • 30.11. Peter Jahoda (* 1952)
  • 30.11. Heinz Schröder (* 1921)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
November.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager