Inhalt von fernsehen der ddr

LAND OHNE BUCHSTABEN, DAS (1956)

Ein Fernsehspiel von Georg Willroda

Autor: Georg Willroda
Szenenbild: Heinz Fülfe
Regie: Wolfgang Hellmund

Personen und ihre Darsteller:

Inge (Marlies Rundfeldt), Inges Mutter (Barbara Winkler), der Oberzauberer (Heinz Bonacker), die sieben Zauberschüler (Peter Hornbogen/Ulrich Gürtler/Heinz-Jörg Gerdes/Detlef Wittmann/Dietrich Henkel/Klaus-Peter Lindlar/Franz-J. Lindlar), der alte Zauberstab (Frank Michelis), der Doktor (Walter Lendrich), der Gefängniswärter (F. W. Dann), der Eisenbahnschaffner (Gustav Stähnisch), die Marktfrau (Uschi Alexa).

Sendedaten:

02.09.1956 Erstausstrahlung

Inhalt:

Das Fernsehspiel trug den Untertitel: "Für alle Kinder, die in diesem Jahr das erste Mal in die Schule gehen".Nun ist es so weit - das Wochenende der Schuleinführung ist da, und am darauf folgenden Montag beginnt für alle Erstklässler die Schule. Dazu gehört auch die Hauptperson dieses Fernsehspiels, die kleine Inge (Marlies Rundfeldt). Alles ist für diesen Tag vorbereitet: der Schulranzen ist gepackt, und das neue Kleidchen hängt griffbereit auf dem Stuhl. Doch Inge möchte gar nicht in die Schule gehen, will keine Buchstaben und Zahlen kennen lernen.In dieser Situation passiert etwas Besonderes: Inge bekommt Besuch von einem kleinen lustigen Kerl mit einer langen spitzen Mütze, die einer Zuckertüte ganz sehr ähnelt. Dieser nimmt sie mit auf eine weite Reise und führt sie in ein merkwürdiges Land - das Land ohne Buchstaben. Dort wohnt der Oberzauberer (Heinz Bonacker) mit seinen sieben Lehrlingen. Inge und ihr drolliger Begleiter erleben nun allerhand spannende und aufregende Geschichten, in der Zauberschule und auf dem Marktplatz, und sie machen die Bekanntschaft weiterer phantasievoller Figuren wie mit dem Schaffner (Gustav Stähnisch) oder einem alten Arzt (Walter Lendrich). Aber auch der alte Zauberstab Hieronymus (Frank Michelis), der immer einen Schluckauf hat, und die Buchstabenkiste sollten eine Rolle spielen. Wie alles weiter geht im Land ohne Buchstaben, und wie Inge dann doch noch den Weg in die Schule findet, erzählt der weitere Verlauf dieser TV-Produktion.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juni.

  • 1.6. Peter Groeger (* 1933)
  • 1.6. Peter Sodann (* 1936)
  • 1.6. Gisela Rubbel (* 1929)
  • 2.6. Steffie Spira (* 1908)
  • 2.6. Jürgen Trott (* 1955)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juni.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager