Inhalt von fernsehen der ddr

ICH LIEBE DICH (DDR-TV) (1961)

Ein Fernsehspiel von Joachim Goll

Foto: Waltraut Denger; “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 41/1961, Seite 14; im Bild: Horst Schön und Barbara Adolph.

Foto: Waltraut Denger; “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 41/1961, Seite 14; im Bild: Horst Schön und Barbara Adolph.

Autor: Joachim Goll
Dramaturgie: Gerhard Jarolim
Szenenbild: Albrecht Langenbeck
Inszenierung: Rainer R. Lange

Personen und ihre Darsteller:

Dr. Gert Ahrens (Horst Schön), Dr. Petra Tinius (Barbara Adolph), Prof. Tinius (Hansjoachim Büttner), Dr. Waldhofer (Paul Lewitt), Schwester Ingrid (Heide Kipp), Schwester Hertha (Dorothea Volk), Schwester Monika (Mechthild Siegert), LPG-Vorsitzender (Johannes Maus), Brigadier (Karl Sturm), Bürgermeister (Erich Brauer), Traktorist (Reinhold Schäfer), Frau Hurtig (Liska Merbach), Mädchen (Karin Freiberg), Senator (Harry Studt), Frau Butzeit (Inge Kendzia).

Sendedaten:

08.10.1961 Erstausstrahlung

Inhalt:

15 Kilometer von der Hauptverkehrsstraße nach Berlin liegt das Mecklenburger Dorf Lindenhagen. Hier arbeitet der Arzt Dr. Ahrens (Horst Schön) seit sechs Jahre als Landarzt. Früher, während der Zeit seines Medizinstudiums und der Tätigkeit als Assistenzarzt bei einem Professor hatte er noch den Traum, als Chirurg tätig zu sein. Aber davon hatte er irgendwann Abstand genommen, jetzt war seine Tätigkeit als Arzt auf dem Lande das Richtige, dass sein Leben zur eigenen Zufriedenheit erfüllte. Und im Vergleich mit den Arztpraxen, wie sie vor 1945 auf dem Lande existierten, war der große Fortschritt mit den heutigen Möglichkeiten erkennbar. Aber auch der tagtägliche Kontakt mit den Menschen dieser Region, die ständigen positiven Veränderungen auf dem Land und bei den Leuten selbst - das mochte Dr. Ahrens nicht mehr missen. Ahrens gehört zu dieser Gemeinschaft, er brauchte sie, und sie brauchte ihn. Dieses Verständnis und die Geborgenheit in diesem Milieu konnte Ahrens` Frau nie nachvollziehen, so dass sie sich von ihm trennte.Dr. Ahrens hatte inzwischen auch eine neue Frau gefunden, mit der ihn eine echte und tiefe Liebe verband. Es ist Petra Tinius (Barbara Adolph), die selbst auch ärztin ist. Doch sie entstammt quasi einer anderen Welt, denn ihr Vater (Hansjoachim Büttner) ist ein berühmter Chirurg an einer Klinik. So liegt es nahe, dass Petra vorschlägt, dass Dr. Ahrens doch noch seinen einstigen Jugendtraum von einer Karriere als Chirurg Wirklichkeit werden lässt und an der Seite einer ihn liebenden Frau tätig wird. Doch Dr. Ahrens ist von diesem Weg keineswegs überzeugt, so dass es zwischen ihm und Petra zu schweren Gewissenskonflikten kommt, an denen ihr Glück zu zerbrechen scheint. Können beide unter diesen Umständen doch noch auf eine gemeinsame Zukunft hoffen?

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 27.10. Rudolf Donath (* 1932)
  • 27.10. Wolfgang Lippert (* 1924)
  • 28.10. Irmgard Düren (* 1930)
  • 28.10. Barbara Berg (* 1930)
  • 28.10. Maren Schumacher (* 1966)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager