Inhalt von fernsehen der ddr

KRUPP UND KRAUSE - KRAUSE UND KRUPP TEIL 4 (1968)

Fernsehfilm in 5 Teilen von Gerhard Bengsch

Autor/Szenarium: Gerhard Bengsch
Dramaturgie: Ottomar Lang
Szenenbild: Paul Lehmann
Kostüme: Joachim Dittrich
Musik: Helmut Nier
Kamera: Peter Süring
Aufnahmeleitung: Heinz Walter/Egon Schlarmann
Produktionsleitung: Heinz Herrmann
Regie-Assistenz: Bernd Braun/Jochen Diestelmann
Regie: Horst E. Brandt/Heinz Thiel

Personen und ihre Darsteller:

Fred Krause (Günther Simon), Hanna Jordan (Lissy Tempelhof), Anton Wrege (Rudolf Ulrich), Wilhelm Kaiser (Fred Delmare), Ingenieur Konopatow (Wolfgang Greese), Oberingenieur Hensfeld (Peter Herden), Horst Pöschel (Manfred Karge), Paul Barberino (Herbert Köfer), Frieda Krause (Helga Göring), Erich Krause (Arno Wyzniewski), Gustav Krause (Hans-Joachim Hanisch), Erna Kirchhoff (Marylu Poolman), Fritz Krause (Gerd Ehlers), Frau Hensfeld (Christine Laszar), Alfred Krupp von Bohlen (Alfred Struwe), Direktor Lösinger (Herwart Grosse), Butler (Kurt Müller-Reitzner), Anita Krause (Karin Schröder), Direktor Dr. Dr. h. c. Mengert (Hannjo Hasse), Jochen Kirchhoff (Jürgen Frohriep).

Weitere Darsteller:

Siegfried Kilian, Hans Hardt-Hardtloff, Harald Warmbrunn, Günter Rüger, Alexander Wikarski, Siegfried Weiss, Joachim Pape, Werner Schulz-Wittan, Berndt Stübner, Bernd Storch und andere.

Sendedaten:

12.01.1969 (Erstausstrahlung); 13.01.1969 (WDHL); 16.03.1969 (WDHL); 04.04.1973 I. PR. (WDHL); 24.08.1974 II. PR. (WDHL); 25.06.1975 I. PR. (WDHL); 30.07.1979 I. PR. (WDHL); 31.07.1979 I. PR. (WDHL).

Inhalt:

Fred Krause (Günther Simon), von den Nazis wegen Widerstands gegen deren Regime zum Tode verurteilt, gelingt auf dem Weg zur Erschießung die Flucht. Soldaten der Roten Armee finden ihn und pflegen ihn gesund, damit er in einer neuen Gesellschaft mithelfen kann, dass die Krupps und deren Helfershelfer nie wieder einen Krieg anzetteln können. Fred kehrt nach Ende des Krieges nach Magdeburg zurück, wo er sofort mit dem Büro der kommunistischen Partei Verbindung aufnimmt. Er trifft seine Freunde und Kampfgenossen Anton Wrege (Rudolf Ulrich) und Wilhelm Kaiser (Fred Delmare) wieder und sorgt mit dafür, dass die Krupps endgültig in Magdeburg verspielt haben. Als seine Freunde ihm vorschlagen, beim Wiederaufbau des ehemaligen Krupp-Gruson-Werks als Direktor für Produktion tätig zu sein, hat Fred zunächst Zweifel, für diesen verantwortungsvollen Posten geeignet zu sein. So beginnt für Fred Krause eine Zeit des Lernens.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 24.10. Brigitte Beier (* 1939)
  • 24.10. Elli Jessen-Somann (* 1904)
  • 24.10. Marion van de Kamp (* 1925)
  • 24.10. Kurt Steingraf (* 1905)
  • 24.10. Winfried Wagner (* 1937)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager