Inhalt von fernsehen der ddr

HEIRATSURKUNDE, DIE (1964)

Fernsehinszenierung einer Komödie von Ephraim Kishon

Deutsch von Helmut Castagne
Szenenbild: Herbert Goralczyk
Kostüme: Ute Roßberg
Inszenierung: Hubert Hoelzke

Personen und ihre Darsteller:

Daniel Brozowsky (Harry Hindemith), Ella, seine Frau (Helga Raumer), Vicky, ihre Tochter (Barbara Dittus), Robert Knoll (Fritz Decho), Bundy (Horst Jonischkan), Rose Hooper (Steffie Spira).

Sendedaten:

17.12.1964 Erstausstrahlung

Inhalt:

Ella und Daniel Brozowsky (Helga Raumer/Harry Hindemith) sind seit 25 Jahren verheiraten. Daniel glaubt, dass er in einer glücklichen Verbindung lebt. Was er selbst noch nicht verinnerlicht hat: über diese Jahre hinweg hat er sich zum Familientyrann entwickelt. Eines Tages zieht in den Alltag der Browzowskys Unruhe ein, denn Tochter Vicky (Barbara Dittus) gibt vor, dass sie heiraten möchte. Dazu benötigt sie - zur Legitimierung vor der spießigen Schwiegermutter - die Heiratsurkunde ihrer Eltern. Die ist leider unauffindbar, und Vater Brozwosky behauptet sogar, dass es nie eine gegeben habe! Darauf hin fordert Vicky ihre Eltern auf, sich im Nachhinein trauen zu lassen. Dagegen wendet sich allerdings Mutter Ella. Sie ist nicht ohne Vorbedingungen bereit, ihren Mann zu ehelichen, weil er keineswegs mehr so liebenswürdig ist wie vor 25 Jahren. Das verärgert Daniel natürlich außerordentlich.Die Situation spitzt sich weiter zu, als ein junger Mann aus dem Heimatdorf der Familie zu den Brozowskys kommt. Er sollte das ganze eigentlich klären, doch es bahnen sich weitere Verwicklungen an, als sich der Fremdling in Vicky verliebt und deren spießigen Bräutigam auszustechen versucht.So sind die handelnden Personen in Folge des fehlenden Trauscheins mit unterschiedlichen Problemen konfrontiert. Daniel fühlt sich als Tyrann entlarvt und wehrt sich weiter heftig dagegen, während Ella zum ersten Mal nach 25 Jahren ihre Rechte als Frau einfordert. Vicky bezweifelt die Lächerlichkeit ihres Bräutigams, deren er vom Nebenbuhler bezichtigt wird. Wie wird die Familie nun aus dieser verfahrenen Kiste wieder herausfinden?

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
August.

  • 5.8. Hermann Dieckhoff (* 1896)
  • 5.8. Christian Grashof (* 1943)
  • 5.8. Harald Halgardt (* 1927)
  • 6.8. Hermann Kiessner (* 1905)
  • 6.8. Karlheinz Liefers (* 1941)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
August.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager