Inhalt von fernsehen der ddr

HANS BEIMLER - KAMERAD (TEIL 1) (1969)

Ein vierteiliger Fernsehfilm von Rudi Kurz

Foto: Gerhardt Kindt; “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 36/1969, Seite 17; im Bild: Vera Paintner als Centa Beimler.

Foto: Gerhardt Kindt; “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 36/1969, Seite 17; im Bild: Vera Paintner als Centa Beimler.

Dramaturgie: Wenzel Renner
Szenenbild: Georg Kranz
Kostüme: Ewald Forchner
Kamera: Horst Hardt
Musikalische Einrichtung: Wolfgang Hohensee
Aufnahmeleitung: Werner Langer/Günter Schwaack
Produktionsleitung: Willi Teichmann
Regie-Assistenz: Rosemarie Remlinger/Günter Götze
Drehbuch und Regie: Rudi Kurz

Personen und ihre Darsteller:

Hans Beimler (Horst Schulze), Centa Beimler (Wera Paintner), Richard (Jürgen Frohriep), Walter (Ezard Haußmann), Erich Kowalski (Horst Hiemer), Willi Horn (Erik S. Klein), Sepp Götz (Jochen Thomas), Peter Bachmann (Peter Sindermann), Paul Kugler (Klaus-Peter Thiele), Thea Winkler (Sigrid Göhler), Wieslochbauer (Erich Gerberding), Henschel (Rudolf Ulrich), Eisenbrenner (Walter Jupé), Hellmann (Hannjo Hasse), Langhans (Kurt Müller-Reitzner), Wagner (Gerd Michael Henneberg), SS-Obergruppenführer (Wolfgang Greese), Dengler (Gerhard Bienert), Frau Dengler (Mathilde Danegger) und andere.

Sendedaten:

Teil 1: 31.08.1969 EA; 01.09.1969 WDHL; 08.12.1969 I. PR. WDHL; 29.06.1970 II. PR. WDHL;30.07.1986 I. PR. WDHL; 01.08.1988 I. PR. WDHL

Inhalt:

Im Jahre 1933 - die Faschisten unter Adolf Hitler übernehmen die Regierungsmacht in Deutschland. So wie Ernst Thälmann und andere führende Kommunisten wird auch Hans Beimler (Horst Schulze) von den Nazis inhaftiert, nachdem er einige Wochen in der Illegalität gearbeitet und in Bayern den Widerstandskampf geleitet hatte. Er wurde von einem Spitzel verraten und ist nach seiner Verhaftung in die Hände der SS geraten. Seine Frau und Kampfgefährtin Centa (Wera Paintner) wartet umsonst auf seine Rückkehr. In der faschistischen Schutzhaft muss Beimler einen qualvollen Weg beschreiten, doch auch die Foltermethoden der Faschisten bringen ihn nicht dazu, seiner politischen überzeugung abzuschwören.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 20.10. Thomas Dehler (* 1961)
  • 21.10. Marina Krogull (* 1961)
  • 21.10. Sylva Schüler (* 1926)
  • 22.10. Hans-Jürgen Hürrig (* 1944)
  • 22.10. Arnim Mühlstädt (* 1929)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager