Inhalt von fernsehen der ddr

FLAMME, DIE TEIL 2 (1970)

Ein fünfteiliges Farbfernsehspiel auf der Grundlage der Romane "Frühe Freuden" und "Ein ungewöhnlicher Sommer" von Konstantin Fedin

Szenarium: Gerd Keil/Gerhard Schubert
Szenenbild: Erich Geister
Kostüme: Eva Sickert
Musik: Wolfgang Pietsch
Kamera: Harri Münzhardt/Lothar Noske/Reiner Hofmann
Produktionsleitung: Erich Biedermann
Assistenzregie: Erwin Arlt
Regie: Gerd Keil

Personen und ihre Darsteller:

Kirill Iswekow (Klaus Manchen), Wera Nikandrowna (Erika Pelikowsky), Pastuchow (Jürgen Hentsch), Zwetuchin (Winfried Wagner), Meschkow (Peter Sturm), Walerija Iwanowa (Carola Braunbock), Lisa (Renate Richter), Parabukin (Helmut Müller-Lankow), Olga Iwanowa (Ruth Glöss), Anotschka (Inge Engfer), Xana (Annemone Haase), alter Arbeiter (Harry Hindemith), Darja (Lisa Macheiner), Nastjenka (Annelene Hischer), Wiktor (Peter Aust), Polotenzew (Walter Jupé), Oberstaatsanwalt (Siegfried Weiß), Osnobischin (Peter Dommisch), Mephodi (Jürgen Holtz), 2. Staatsanwalt (Günter Margo), Rittmeister (Zygmunt-Jan Mierzwiak), Merzalow (Hans Krebs), Glascha (Ulrike Hanke-Hänsch), Hausdienerin (Aggi Riess), Zimmermann (Heinrich Schramm), 1. Freund (Viktor Deiß), 2. Freund (Werner Riemann), Erzähler (Gerry Wolff).

Sendedaten:

14.04.1970 I. PR. Erstausstrahlung; 15.04.1970 I. PR.

Inhalt:

Auch Teil 2 des fünfteiligen Fernsehspiels entstand auf Basis von Fedins Roman "Frühe Freuden".Man schreibt das Jahr 1910 im russischen Saratow, inzwischen ist es Herbst geworden. Kirill Iswekow (Klaus Manchen) wird von der reaktionären Staatsmacht in die Verbannung nach Sibirien geschickt. Seine Freundin, Lisa Meschkowa (Renate Richter), wird ihn auf diesen Weg nicht begleiten, sie bleibt in Saratow zurück. Ihr Vater (Peter Sturm) steht unter Beobachtung der russischen Geheimpolizei und wird von ihr bedrängt, die Wege seiner Tochter in die "richtigen" Bahnen zu leiten. So wählt er für seine Tochter die beste Partie aus, die es für Lisa in Saratow geben kann. Doch wie wird sich Lisa letztlich entscheiden?Hinter den Kulissen werden derweil in Justizkreisen eigennützige Absprachen angebahnt. So geht der Justizdienstanwärter Osnobischin (Peter Dommisch) auf den Oberstaatsanwalt (Siegfried Weiß) zu und fordert ihn auf, ihm im Falle eines Gerichtsverfahrens gegen den "Staatsverbrecher" Ragosin eine Chance zu geben.Dem wird dann auch stattgegeben, und auch anderweitig scheint Osnobischin vom Glück begünstigt zu sein: Lisa Meschkowa wird seine Frau.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
August.

  • 11.8. Johannes Knittel (* 1910)
  • 11.8. Dieter Unruh (* 1927)
  • 11.8. Heidrun Welskop (* 1953)
  • 11.8. Joachim Zschocke (* 1928)
  • 12.8. Margit Bendokat (* 1943)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
August.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager