Inhalt von fernsehen der ddr

FISCHZüGE (1975)

Ein Film des Fernsehens der DDR von Lothar Höricke

Szenarium: Lothar Höricke
Dramaturgie: Manfred Petzold
Szenenbild: Georg Kranz
Kostüme: Lydia Fiege
Kamera: Jürgen Lenz
Musik: Gerhard Honig
Produktionsleitung: Willi Teichmann
Aufnahmeleitung: Werner Langer/Eberhard Schulze
Regie-Assistenz: Günther Scholz/Rosemarie Remlinger
Drehbuch und Regie: Günter Stahnke

Personen und ihre Darsteller:

Nipmerow (Dietmar Richter-Reinick), Monika (Ewa Borowik, deutsche Sprecherin: Helga Piur), Johansson (Otmar Richter), Buberow (Günter Schubert), Nienhusen (Alfred Struwe), Braunsberg (Günter Stahnke), Ehlers (Jürgen Huth), Mutter Johansson (Karla Runkehl), Renate (Helga Piur), Frau Nienhusen (Ingeborg Krabbe), ABV (Rudolf Ulrich), Brebelow (Albert Zahn), Dr. Vahlberg (Hans Lucke), Portugiese (Saaun Khemmara), Kapitän Fernandez (August Koalczik), Roggisin (Paul Arenkens), Bürgermeister (Johannes Maus), Wriggezahn (Erich Petraschk), Dr. Goldewin (Herbert Köfer), Nachbar (Friedrich Richter), Nachbarin (Ilse Voigt), Meister (Fred Mahr), Schuldirektor (Werner Wieland), Schwiegersohn (Gunter Sonnenson), Volkspolizist Nachtigall (Heinz Zimmermann), Verkäuferin (Sylva Schüler), Bruder Johansson (Robert Abeßer), Tina (Kristina Kaffka), Federstahl (Jürgen Reimer), Verkäuferin (Clarissa Freistedt), Bauarbeiter (Eckehard Müller), Pförtner (Friedrich Teitge), Lotse (Hans Rohde), Stewardess (Jutta Griep), portugiesischer Seemann (Reinhold Koch), zwei Wachmänner (Herbert Clemens/ Erich Staubach), Deckinspektor (Karl-Heinz Lewicki), Opernbesucher (Siegfried Kellermann), junges Mädchen (Rita Feldmeier), Sänger (Klaus Ellinger), Dirigent (Gerhard Honig), junge Frau mit Kind (Theresia Wider), Wachleiter Günter Neukamm).

Sendedaten:

13.07.1975 I. PR. Erstausstrahlung (2 Teile); 14.07.1975 I. PR. WDHL (2 Teile); weitere Wiederholungen:
Teil 1: 31.07.1984 II. PR., 01.08.1984 I. PR.;
Teil 2: 02.08.1984 II. PR.; 04.08.1984 I. PR.

Inhalt:

Ein Dampfer der DDR-Schifffangflotte befindet sich auf der Heimreise. Die Arbeit ist getan, denn der Laderaum des Schiffs ist voller Fische. Damit könnte sich der Kapitän (Dietmar Richter-Reinick) zufrieden geben, aber seine Gedanken wenden sich einem ganz anderen Problem zu, einer Angelegenheit, über die er auch der Reederei eine Stellungnahme schuldig ist. Nipmerow ist bestimmt ein guter Kapitän, trotzdem laufen ihm immer wieder Seeleute davon, die bis dato auf seinem Schiff angeheuert hatten. Fakt ist, dass es an der Verpflegung an Bord nicht liegen kann, auch die zugesicherten Fangprämien sind ordentlich. Der Kapitän bemüht sich wie einst der berühmte Kapitän Cook, eine Antwort darauf zu finden, welche Mittel und Methoden zum Tragen kommen müssen, um die Crew nicht durch weitere Fluktuationen zu schwächen.Gemeinsam mit seinem Freund Nienhusen (Alfred Struwe) und anderen Kollegen findet der Kapitän dann einen wertvollen Ansatzpunkt zur Verbesserung dieser Situation: um die Fangreisen nicht weiter zu verlängern, muss die Fischerei wissenschaftlich betrieben werden, es geht quasi um eine Optimierung der Abläufe für die Aktivitäten der Seeleute. So könnte man die Fangreisen verkürzen, wenn der Besatzungswechsel per Charterflugzeug erfolgen würde.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
November.

  • 30.11. Peter Jahoda (* 1952)
  • 30.11. Heinz Schröder (* 1921)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
November.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager