Inhalt von fernsehen der ddr

EIGENE HAUT, DIE (1974)

Ein Film des DDR-Fernsehens von Dieter Scharfenberg nach Motiven einer Erzählung von Karl Wurzberger

Szenarium: Dieter Scharfenberg
Dramaturgie: Margit Schaumäker
Szenenbild: Werner Pieske
Kostüme: Günther Schmidt
Kamera: Hans-Jürgen Reinecke
Musik: Karl-Ernst Sasse
Produktionsleitung: Manfred Renger
Aufnahmeleitung: Karl-Heinz Marzahn/Walter Hunger
Assistenz-Regie: Bodo Schmidt
Drehbuch und Regie: Celino Bleiweiß

Personen und ihre Darsteller:

Wolfgang Klemm (Klaus Brasch), Hannelore (Monika Woytowicz), Vater Klemm (Armin Mueller-Stahl), Opa Klemm (Martin Trettau), Mutter Klemm (Margit Schaumäker), Katharina (Katrin Martin), Weimann (Dieter Mann), Direktor (Wolfgang Greese), Lehrerin (Waltraut Kramm), Fechner (Christoph Posselt), Heller (Wilfried Pucher), Erdmann (Klaus Manchen), Kaiser (Thomas Wolff), Becker (Ernst-Georg Schwill), Raudorn (Frank Schenk), Liebmann (Peter Kahane), Hotte (Wolfgang Winkler), junger Arzt (Volkmar Kleinert), Bauer (Bodo Schmidt), Bäuerin (Christine Poisl), LKW-Fahrer (Walter Lendrich), Frau im FIAT (Regina Beyer), Mann im FIAT (Günter Ringe), Fahrkartenverkäuferin (Silvia Neef), Kassierer (Willi Frohwein), zwei Mädchen (Ellen Butzke/Verena Nitsche), Nachbar (Gerhard Wien), junger Mann (Gerd Zimmermann), Bergsteigerin (Heidi Hoffmann), Bergsteiger (Wolfram Schulz), Bergsteiger (Eckart Hotz), Fensterputzer (Rudi Korte), Hottes Frau (Gisela Pucher).

Sendedaten:

27.02.1974 I. PR. Erstausstrahlung; 28.02.1974 I. PR. WDHL; 03.01.1975 II. PR. WDHL.

Inhalt:

Dieter Scharfenberg schrieb das Szenarium für diese TV-Produktion auf der Grundlage der 1972 erschienenen Erzählung "Nebel fallen nicht von selbst" von Karl Wurzberger.Im Mittelpunkt der Handlung stand ein junger Mann namens Wolfgang Klemm (Klaus Brasch). Er hatte erfolgreich sein Abitur abgelegt, und nun hatte er auch die Einberufung zur Nationalen Volksarmee schon in der Tasche. Bis zum Dienstantritt bei der DDR-Armee will Wolfgang jetzt die Zeit nutzen, um sein erworbenes Schulwissen in der "Praxis" zu testen. Dazu fährt er per Anhalter in die Volksrepublik Polen, wo er durch Zufall auf eine Gruppe von Bergsteigern stößt. Das "freie" Leben bei ihnen gefällt dem jungen Mann, hier würde er gern länger bleiben. Doch die Zeit des Einrückens in die NVA-Kaserne naht, und als er seinen "Ehrendienst" endlich aufgenommen hat, macht er es seinen dortigen Vorgesetzten mit seinem Verhalten zunächst nicht immer leicht. Nach seiner Grundausbildung wird Wolfgang dann zum Einsatz an die Grenze der DDR abkommandiert.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juni.

  • 2.6. Steffie Spira (* 1908)
  • 2.6. Jürgen Trott (* 1955)
  • 2.6. Ulrich Folkmar (* 1902)
  • 3.6. Petra Blossey (* 1956)
  • 3.6. Jochen Diestelmann (* 1922)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juni.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager