Inhalt von fernsehen der ddr

DREIMAL VESPONE (1955)

Ein Fernsehspiel um Giovanni Battista Pergolesis Intermezzo "Die Magd als Herrin" von Horst Heydeck

Autor: Horst Heydeck
Ausstattung: Erich Geister
Kamera: Hannelore Großmann/Rosemarie Kapp/Franz-Peter Lindler
Regie: Erich Alexander Winds

Personen und ihre Darsteller:

Umberto (Kurt Steingraf, Stimme: Romo Feldbach), Zerbine (Elvira Sternbeck, Stimme: Sonja Schöner), Vespone (Rudolf Ulrich), Graf (Josef van Santen), Gräfin (Adelheid Sanden), Roberto (Gerd-Michael Wagner), Kaufmann (Wulf Rittscher), Kapellmeister (Hans-Hendrik Wehding).
Anmerkung: In der Wiederholung des Fernsehspiels am 15.02.1956 war die Rolle des Kaufmanns mit Martin Rosen besetzt worden.

Sendedaten:

30.10.1955 Erstausstrahlung; 15.02.1956 Wiederholung

Inhalt:

Giovanni Batista Pergolesi (1710-1736) war ein italienischer Komponist. "Die Magd als Herrin" war ein heiteres musikalisches Intermezzo, das eigentlich zwischen den Akten einer Hauptoper gegeben wurde, sich dann aber schnell verselbständigte.Die Handlung von "Die Magd als Herrin" spielt in einem vornehmen Haus in einer italienischen Stadt um 1730. Der alte Junggeselle Umberto (Kurt Steingraf) wartet voller Ungeduld darauf, dass ihm seine Magd Zerbine (Elvira Sternbeck) nun endlich das Frühstück serviert. Zerbine aber hat längst erkannt, wie abhängig ihr Dienstherr von ihrer Tätigkeit und ihrer Person ist, was sie ihn auch mehr und mehr spüren lässt. Das führt dazu, dass Umberto ihr eines Tages erklärt, heiraten zu wollen. Zerbine selbst hatte sich schon immer als einzig richtige Partnerin für Umberto gefühlt, trotzdem gibt sie vor, gegen dessen Heirat mit einer anderen nichts dagegen zu haben. Doch dies nur zum Schein, denn insgeheim ersinnt sie einen schlauen Plan, in dem sie vorgibt, ebenfalls in den Stand der Ehe treten zu wollen. Als Bräutigam präsentiert sie ihrem Herrn den Diener Vespone (Rudolf Ulrich); der ist allerdings als Soldat verkleidet, so dass ihn Umberto nicht erkennt. Dann gibt Zerbine gegenüber Umberto an, dass ihr Bräutigam eine Mitgift von 4000 Scudi fordere, ansonsten würde er sie nicht ehelichen und Zerbine müsste dann wohl Umberto heiraten. Letzterer aber ist ein Geizkragen durch und durch und ist keinesfalls bereit, die Summe zu zahlen. Die Magd treibt ihren Herrn dann so lange in die Enge, bis er bereit ist, sie selbst zum Traualtar zu führen. Zerbine hatte ihr Ziel erreicht, sie wird die neue Herrin im Hause und versieht ihre neue Position in autoritärem Stil.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 23.10. Gertrud Brendler (* 1898)
  • 23.10. Katrin Saß (* 1956)
  • 23.10. Fritz Hollenbeck (* 1929)
  • 24.10. Brigitte Beier (* 1939)
  • 24.10. Elli Jessen-Somann (* 1904)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager