Inhalt von fernsehen der ddr

HAUS AN DER BAHN, DAS (1972)

Ein Film des Fernsehens der DDR aus der Reihe “Polizeiruf 110”

Szenarium: Fred Unger
Dramaturgie: Hans-Jürgen Faschina/Eberhard Görner
Szenenbild: Rosemarie Kaufmann
Kostüme: Elisabeth Lützenberg
Musik: Wolfgang Pietsch
Kamera: Hans-Otto Hanisch
Aufnahmeleitung: Uta Rabenalt/Karin Spallek/Lutz Clasen
Produktionsleizung: Rainer Crahé
Regie: Gerhard Respondek

Personen und ihre Darsteller:

Oberleutnant Fuchs (Peter Borgelt), Leutnant Vera Arndt (Sigrid Göhler), Bernhard Schramm (Eberhard Mellies), Paul Umbreit (Walter Lendrich), Bahnhofsvorsteher Steger (Bruno Carstens), Leutnant Lorenz (Harry Pietsch), Rolf “Rolle” Lüder (Klaus Nietz), Doris Kalikuleit (Madeleine Lierck), Marie-Luise Steger (Heidrun Schwarz-Pollack), Wilhelm Berger (Johannes Maus), Rudi Sasse (Siegfried Seibt), Frau Beck (Brigitte Lindenberg), Herr Jungk (Harald Warmbrunn), Genosse Schulz (Jürgen Kern), Frau Schramm (Ingeborg Krabbe), Genosse Erp (Günter Schubert), Kriminaltechniker Below (Karl-M. Steffens), Nachbarin (Trude Bechmann), Fahrer der K (Peter Heiland), Arzt (Karl-Heinz Weiß).

Sendedaten:

26.03.1972 I. PR. Erstausstrahlung; 27.03.1972 I. PR. WDHL; 11.12.1973 II. PR. WDHL.

Inhalt:

Marie-Luise (Heidrun Schwarz-Pollack) hatte wie schon so oft im Mittelpunkt des Interesses der Männer gestanden, wie auch an diesem Abend, als ein Betriebsfest gefeiert wurde. Nach der Feier folgt sie der Einladung Rolles (Klaus Nietz), auf dessen Moped die Heimfahrt anzutreten. Auch Rolle hatte sich schon den Ausgangs des Abends mit Marie-Luise bunt ausgemalt; deshalb fährt er extra einen Umweg und hält an einer folgenden Abzweigstelle. Doch Marie-Luise weist Rolles Annäherungsversuche energisch zurück, und so fährt dieser frustriert davon.
Am Morgen des nächsten Tages wird das Mädchen in der Nähe von Bahngleisen tot aufgefunden. Die herbeigerufenen Kriminalisten Fuchs (Peter Borgelt) und Arndt (Sigrid Göhler) nehmen ihre Ermittlungstätigkeit auf und vermuten von Anfang an, dass es sich hier um ein Sexualverbrechen handelt. Auch Rolle findet sich schnell im Fokus der Ermittlungen wieder, aber er beteuert, dass er Marie-Luise nichts angetan habe. So fällt ein neuer Verdacht auf den Schrankenwärter Bernhard Schramm (Eberhard Mellies). Dieser hatte Streit mit Marie-Luises Vater (Bruno Carstens), der ihn als Vorgesetzer bei der Bahn an die Abzweigstelle umgesetzt hatte. Und Schramm hatte zur Tatzeit Dienst!
Marie-Luise und Schramm waren eigentlich gut befreundet gewesen, und einige Leute aus ihrem Umfeld nahmen schon an, dass beide ein Paar wären. Schramm wird aber noch in einer anderen Angelegenheit verdächtigt: es gab in jüngster Zeit eine Reihe von Diebstählen im Güterumschlag bei der Bahn. Der Verdacht scheint sich zu bestätigen: als die Kriminalisten Schramm nochmals vernehmen wollen, treffen sie ihn an der Abzweigstelle mit einem der gestohlenen Kartons an.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 23.10. Gertrud Brendler (* 1898)
  • 23.10. Katrin Saß (* 1956)
  • 23.10. Fritz Hollenbeck (* 1929)
  • 24.10. Brigitte Beier (* 1939)
  • 24.10. Elli Jessen-Somann (* 1904)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager