Inhalt von fernsehen der ddr

GEHEIMNIS DER ANDEN, DAS (EPISODENFÜHRER) (1972)

Ein fünfteiliger Film des DDR-Fernsehens von Rudi Kurz

Autor: Rudi Kurz
Dramaturgie: Wenzel Renner
Szenenbild: Georg Kranz
Kamera: Horst Hardt
Musik: Wolfgang Hohensee
Produktionsleitung: Alexander Lösche
Regie: Rudi Kurz

Personen und ihre Darsteller:

Dr. Jansen, Jurist, Regierungsrat in der NATO (Horst Schulze), Prof. Datford, Wissenschaftler, NASA (Hans-Peter Minetti), Howard, NASA (Wolfgang Dehler), Dr. Seibold, Oberregierungsrat (Gerd-Michael Henneberg), Langner, BND (Wolfgang Greese), Patrick Homefield, Unternehmer aus Florida (Andrzej Szalawski), Kate, seine Freundin (Ioana Bulca), Ben, Mitarbeiter der Ölfirma Panex (Volkmar Kleinert), Stan, Geologe (Jürgen Zartmann), Tambo (Tristan Ruiz Same), Azuela (Hanna Giza), von Pleskow, Ministerialdirigent (Walter Jupé), Don Carlos Pineto/Karl Friedrich Binder/Manfred Neumann (Erwin Geschonneck), Maja, seine Tochter (Ewa Krzyzewska), Mr. Clifford Byrd, Vertreter einer Investment Company (Joachim Tomaschesky), Alvaro (Michail Michailow), drei Agenten (Hannjo Hasse/Klaus Gehrke/Holger Mahlich), Randy (Kurt Kachlicki), Mike, Geologe (Jörg Panknin), drei Piloten (Jurij Kramer/Fritz Fliegauf/Bruno Schumann), George, Geologe (Willi Schrade), Beamter des NASA (Walter Wystemp), Schwester Rosi (Karin Schröder), Felipe, Vormann bei Don Pineto (Gojko Mitic), Caranchita (Helga Unkrodt), Cuadros, Lehrer (Angel Stojanow), zwei Studenten (Joachim Schönitz/Wilfried Pucher), Mr. Steimann (Helmut Schreiber), Jamancinto (Nasir Al-Samaw), Zavala (Penka Tschankowa), Cabo Pancho (Lubomir Dimitrow), Manero (Todor Todorow), Schunero (Bojan Marintschew), Monteur (Georgi Nikolow), Indiomädchen (Sewda Mladenowa), drei Gauchos (Dimiter Gerassimow/Nikola Lilianow/Petko Iwanow), Comandante (Bogomil Simeonow), hitziger Indio (Prodan Nontschew), Telefonistin (Celina Hiemer), Ingenieur (Gerd Staiger), V-Mann der Staatssicherheit der DDR (Alfred Struwe), Zivilangestellte (Hans-Heinrich Gülzow/ Karl-Helge Hofstadt/Willy Wenghöfer/Sadegh Shabaviz), Arzt (Helmut Hellstorff).

Sendedaten:

siehe im Episodenführer

Inhalt:

Episodenführer
Teil 1
22.12.1972 I. PR. Erstausstrahlung; 23.12.1972 I. PR. WDHL; 16.09.1985 I. PR. WDHL.
Zum Inhalt:
Die Handlung führt zunächst in die BRD zu Anfang der 70er Jahre. Dr. Jansen (Horst Schulze), Jurist und Regierungsrat, ist mit einer Aktion befasst, die den britischen Geheimdienst in Bezug auf eine Projekt höchster Geheimhaltung auf eine falsche Spur führen soll. So wird er in seinem Büro - ganz nach “Plan” - zum Opfer eines Überfalls. Das Täuschungsmanöver gegenüber den Engländern ist geglückt, Jansen wird mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt und erhält gleichzeitig einen neuen Auftrag. Dazu wird er in ein südamerikanisches Land versetzt.
Zu dieser Zeit findet in Florida ein bedeutsames Treffen statt, Teilnehmer dessen sind Sam Howard (Wolfgang Dehler) und Prof. Datford (Hans-Peter Minetti), NASA, sowie der hier ansässige Patrick Homefield (Andrzej Szalawski), Besitzer der Firma “Plesso”. Man verhandelt über die Realisierung eines Deals bei der Nutzung eines Erdölvorkommens in einem Andenstaat Südamerikas. Nachdem man sich über bestimmte Modalitäten des Deals geeinigt hat, beordert Homefield drei Geologen nach Südamerika. Dort angekommen, werden selbige von Mitarbeitern der dort schon ansässigen Erdölfirma “Panex” entdeckt. Bei einer Auseinandersetzung zwischen diesen Kräften werden zwei der Geologen getötet, der dritte, kann, wenn auch verletzt, entkommen.

Teil 2
23.12.1972 I. PR. Erstausstrahlung; 24.12.1972 I. PR. WDHL; 17.09.1985 I. PR. WDHL.
Zum Inhalt:
Der verletzte Geologe durchstreift auf seiner Flucht ein Dschungelgebiet, wo er auf einen Kämpfer der hier agierenden Volksfront trifft. Dieser bringt ihn in das Hospital, wo sich die Ärzte um ihn kümmern. Doch deren Bemühungen um das Leben des Patienten bleiben erfolglos, er verstirbt.
In der Zwischenzeit verhandeln Datford und Howard mit dem Außenminister des Andenstaates über das Erdölprojekt und die dazu notwendigen Schürfrechte. Im Gegenzug, so beteuern die Nordamerikaner, könnte man an den Andenstaat Waffen liefern. Man ist sich einig, dass als erste Voraussetzungen für das Aufstellen der Fördeanlagen Ländereien bereit gestellt werden müssen, zu dem muss ein Hafen gebaut werden. Um dies zu realisieren, wird eine Scheinfirma, die Investment Company, gegründet. Im Auftrag derer begibt sich Clifford Byrd (Joachim Tomaschewsky) zu Don Pineto (Erwin Geschonneck). Dieser verfügt über Landbesitz, der für das Erdölprojekt geeignet sein könnte. Doch Pineto verweist Byrd ohne Einigung von seinem Besitz. Um in dieser Frage doch weiter voran zu kommen, soll nun Dr. Jansen mit Pineto verhandeln.

Teil 3
Sendedaten: 25.12.1972 I. PR. Erstausstrahlung; 27.12.1972 I. PR. WDHL; 19.09.1985 I. PR. WDHL.
Zum Inhalt:
Entsprechend seines Auftrags stellt sich Dr. Jansen bei Pineto vor. Er gibt an, in entfernter Verwandtschaft zu diesem zu stehen und gewinnt das Vertrauen Don Pinetos, nach dem er detailliert über seine Vergangenheit Auskunft erteilt hat. Auch mit Felipe (Gojko Mitic), Vormann bei Pineto, schließt er Freundschaft, und Maja (Ewa Krzyzewska), Tochter Pinetos, signalisiert Jansen ihre Hilfe beim Verkauf des Landbesitzes.
Zur gleichen Zeit finden im Andenland Wahlkämpfe statt. Aus diesem Grund reist der Lehrer Cuadros (Angel Stojanow) als Deputierter der Volksfront durch das Land und versucht, die Landarbeiter für die Sache seiner Partei zu werben. Dabei zeigt er ihnen auf, dass sie von den Landbesitzern ausgebeutet werden. Aber auch Don Pineto hat sich in Vorbereitung der Wahlen auf die Kandidatenliste setzen lassen. Um die Stimmen seiner Bauern zu gewinnen, veranstaltet er ein Fest. Seine Landarbeitern lehnen es aber ab, von seinem Wein zu trinken.
Datford, der sich immer noch bei Homefield aufhält, wird von dessen Freundin Kate (Ioana Bulca) verführt. Sie will damit an Homefield Rache nehmen, der ihr nie einen Heiratantrag gemacht hatte. Zudem sammelt sie gezielt Informationen über das Erdölprojekt, um diese an den Konkurrenten “Plesso” zu verkaufen.

Teil 4
26.12.1972 I. PR. Erstausstrahlung; 28.12.1972 I. PR. WDHL; 20.09.1985 I. PR. WDHL.
Zum Inhalt:
Dr. Jansen und Felipe finden den Lehrer Cuadros hilflos und verwundet an einem einsamen Ort. Gemeinsam bringen sie ihn von dort weg, um ihm Hilfe zukommen zu lassen.
Don Pineto ist in Erwartung der avisierten Waffenlieferung. Jansen kann den genauen Termin der Übergabe der Waffen auskundschaften und informiert Felipe darüber. So können Kämpfer der Volksfront das Entladen des Schiffes, das die Waffen ins Land brachte, stoppen und sich selbst dieser bemächtigen.
Pinetos Landarbeiter agieren selbstbewusster und fordern ihren Lohn ein, wogegen sich natürlich Pineto energisch wehrt.
Maja hat inzwischen Pinetos Kassette mit wichtigen Unterlagen an sich gebracht und versteckt, um ihn damit unter Druck zu setzen und zu erpressen. Doch die Kassette fällt in die Hände von Felipe, der das darin enthaltene Tagebuch an Dr. Jansen übergibt.
Die Kassette selbst gelangt über Maja an Byrd, der auf dem Weg zu Pineto ist, um in Sachen des Grundstückskaufs Druck auszuüben. Dabei wird er irrtümlich von Cabo Pancho, einem Arbeiter Pinetos, erschossen.
Kate, im Streben nach dem großen Geld, paktiert inzwischen mit der Firma “Panex”. Und in der BRD wird Pinetos Zwillingsbruder entführt und dann - ohne das man die wahre Identität des Mannes erkannte - hingerichtet. Man hält Don Pineto für tot.

Teil 5
27.12.1972 I. PR. Erstausstrahlung; 29.12.1972 I. PR. WDHL; 21.09.1985 I. PR. WDHL.
Zum Inhalt:
Dr. Jansen untersucht das Tagebuch von Pineto und entdeckt, dass dieser während des zweiten Weltkriegs an Kriegsverbrechen in Frankreich beteiligt war und zu dieser Zeit auch wertvolle Kunstgegenstände illegal in seinen Besitz gebracht hat. Pineto droht Jansen, nach dessen Leben zu trachten, wenn er sein Tagebuch nicht zurück bekommt, doch Jansen kann Pineto überwältigen und entkommen.
In Washington findet in diesen Tagen eine geheime Konferenz zur Erdölförderung statt. Dort unterrichtet man Homefield dass er vorerst keine Schürfrechte in dem Andenland erhalten werde. Er erkennt, dass Kate ihn verraten hat. Diese versucht, mit Datford zu fliehen, wird aber von Homefield erschossen.
Inzwischen hat sich Dr. Jansen in die Bergwelt der Anden begeben, um die Ursache für die Interessenlage der verschiedenen Firmen zu ergründen. Dort ist ihm der Indiojunge Tambo (Tristan Ruiz Same) ein unentbehrlicher Helfer, weil er ein exzellenter Spurensucher ist. Zusammen verfolgen Tambo und er die Spur des verstorbenen Geologen und finden schließlich eine Höhle, in der er sich verbarg und Aufzeichnungen über Ölfunde hinterlegt hatte. Doch beide werden von Mitarbeitern der “Panex” aufgespürt und auf ihrer Flucht von einem Hubschrauber verfolgt. Jansen wird zu seinem Glück von Angehörigen der Volksfront gerettet.
Pineto muss konstatieren, dass er keine weitere Unterstützung der Regierung mehr erhalten kann; sein Bruder unterzeichnet deshalb den Vertrag zum Verkauf des Landes. Maja ergreift darauf hin auch die Flucht, will aber die Schätze mitnehmen, die Pineto in einer der Indianerhöhlen versteckt hat. Dabei wird sie von ihrem Vater überrascht. In dieser Situation wird Dr. Jansen aktiv; er kann Pineto dingfest machen, ihn nach Frankreich überstellen, wo ihm ob seiner Kriegsverbrechen der Prozess gemacht werden soll.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
August.

  • 12.8. Margit Bendokat (* 1943)
  • 12.8. Hans-Joachim Hanisch (* 1928)
  • 12.8. Hanns Anselm Perten (* 1917)
  • 12.8. Curt Trepte (* 1902)
  • 12.8. Karl Paryla (* 1905)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
August.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager