Inhalt von fernsehen der ddr

FROMME MARTA, DIE (INSZENIERUNG 70ER JAHRE) (1970)

Fernsehinszenierung eines Lustspiels von Tirso de Molina

Foto: Waltraut Denger; “FF dabei”, Nr. 50/1970, Seite 20; im Bild: Vera Albert und Wolfgang Engel

Foto: Waltraut Denger; “FF dabei”, Nr. 50/1970, Seite 20; im Bild: Vera Albert und Wolfgang Engel

Neufassung: Gustav von Wangenheim (nach einer Übersetzung von Ludwig
Braunfels)
Szenenbild: Dieter Kross
Inszenierung: Percy Dreger

Personen und ihre Darsteller:

Don Gomez (Gerd Alverdes), Ines/Marta/Lucia, seine Töchter (Sabine Grothe/Vera Albert/Angelika Gorges), Don Ramirez (Jochen Nitzel), Don Felipe (Wolfgang Engel), Hauptmann Urbina (Heinrich Schmidt), Fähnrich (Peter Heilmann), Don Diego (Gerhard Hubert), Don Juan (Bodo Schielicke), Lopez (Udo Molkentin), Pater Ignazio (Kurt Wissmann), Häscher (Rolf Martin-Kruckenberg/Fritz Schaumburg).

Sendedaten:

08.12.1970 I. PR. Erstausstrahlung; 09.12.1970 I. PR. Wiederholung.

Inhalt:

Tirso de Molina (1579-1648), der Autor des Stücks “Die fromme Marta”, war ein berühmter spanischer Dramatiker und schuf diese Komödie in der Zeit um 1615.
Es ist ein Mantel- und Degenstück, angesiedelt im 17. Jahrhundert, mit all dem, was dazu gehört: Stierkämpfe, Duelle, Liebe und Gitarrenklänge, List und Intrigen. De Molina war kein Freund von Adligen, die quasi von einer regelrechten Duellwut besessen waren. Deshalb eröffnet er sein Stück auch gleich mit einer solchen heftigen Auseinandersetzung, aber in entsprechend kritischer Darstellensweise. Anlass des Degengefechts war ein Ständchen, das man der schönen Marta (Vera Albert) brachte. Marta verfügt über exzellente Fähigkeiten und erreicht so ihr Ziel: mit Schlauheit, Witz und Verstellungskunst gelingt es ihr, alle hinters Licht zu führen und unter Nutzung ihrer “Frömmigkeit” ihren geliebten Felipe (Wolfgang Engel) zu erobern.
Mit der Handlung des Stücks lieferte Tirso de Molina insgesamt ein Sittenbild seiner Zeit, das aber in liebenswürdiger Form. Für diese TV-Produktion zeichnete das Ostseestudio in Rostock verantwortlich.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juni.

  • 1.6. Peter Groeger (* 1933)
  • 1.6. Peter Sodann (* 1936)
  • 1.6. Gisela Rubbel (* 1929)
  • 2.6. Steffie Spira (* 1908)
  • 2.6. Jürgen Trott (* 1955)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juni.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager