Inhalt von fernsehen der ddr

ES WAR NICHT DER MILCHMANN (1964)

Ein Fernsehspiel von Karlludwig Opitz

Foto: Waltraut Denger; “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 40/1964, Seite 18; im Bild: Adolf-Peter Hoffmann, Tim Hoffmann und Gaby Jäh-Hoffmann

Foto: Waltraut Denger; “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 40/1964, Seite 18; im Bild: Adolf-Peter Hoffmann, Tim Hoffmann und Gaby Jäh-Hoffmann

Autor: Karlludwig Opitz
Dramaturgie: Wolfgang Teichmann
Szenenbild: Herbert Goralczyk
Regie: Werner Roewekamp

Personen und ihre Darsteller:

Herr Schmitz (Adolf-Peter Hoffmann), Frau Schmitz (Gaby Jäh-Hoffmann), Brigitte (Sabine Lorenz), Hans (Tim Hoffmann), Zänker (Arthur Jopp), Kunert (Ralph J. Boettner), Leipold (Dietmar Richter-Reinick), Bibelforscherin (Christa Loeser), Vertreter (Werner Roewekamp), Nachbarin (Maika Joseph) und andere.

Sendedaten:

01.10.1964 Erstausstrahlung

Inhalt:

In der DDR-Rundfunk- und Fernsehzeitung (Quelle: siehe unten, wie Foto) wurde in Ankündigung dieser TV-Produktion wie folgt angemerkt:
“`Also was hier im Hause so über die Familie Schmitz geredet wird! Schließlich muss ich als Nachbarin - Frau Schlichting, wenn`s recht ist - ja wohl am besten wissen, was an der Geschichte dran ist! - Es war so um sieben `rum, da höre ich Schritte auf der Treppe - hab` mir gleich gedacht, dass das nicht der Milchmann war - na, denke ich, so früh schon Besuch? Und nicht etwa Tante Minchen oder Trinchen - die wären ja auch wohl eher zum Nachmittagskaffee gekommen - nein, drei richtig seriöse Herren, das hat man gleich durchs Guckloch gesehen.
Na, die gehen ja denn auch `rein, und der Schmitz, der fiese Möpp - unhöflich war der schon immer, auch zu mir - , der ist gleich wieder am Schimpfen. Auf einmal hör` ich das Gör, die Brigitte, aufkreischen, und dann rennt sie auch schon los und schmeißt mit der Tür! Wer weiß, was die wieder ausgefressen hat! Ich hör` da bloß mal was von Àbessinien` und so. Und dann kriegen sich Herr und Frau Schmitz das Zanken - wär` ja nicht das erste Mal - und von Geschäftsbüchern ist die Rede! - Ob der Schmitz `ne Unterschlagung gemacht hat? - Er ist nämlich Vertreter, müssen Sie wissen - Na, n` Wunder wär`s nicht, diese Familie ist ja `ne Schande fürs ganze Rheinland! Schon wie die hergezogen sind … Um Himmels willen!!! Das war `ne Explosion! Sind die da drüben alle jeck geworden?
Entschuldigen Sie einen Moment, aber ich muss da erst mal `rüber!`”

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
November.

  • 23.11. Peter Marx (* 1914)
  • 23.11. Gerlind Schulze (* 1941)
  • 24.11. Jens-Uwe Bogadtke (* 1957)
  • 25.11. Matthias Freihof (* 1961)
  • 25.11. Robert Trösch (* 1911)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
November.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager