Inhalt von fernsehen der ddr

DACHLAWINE (1975)

Fernsehinszenierung einer Komödie von Neil Simon

Foto: Waltraut Denger; “FF dabei”, Nr. 36/1975, Seite 31; im Bild: Gisela May und Alfred Müller

Foto: Waltraut Denger; “FF dabei”, Nr. 36/1975, Seite 31; im Bild: Gisela May und Alfred Müller

Aus dem Amerikanischen von Gerty Agoston
Dramaturgie: Bernd Schirmer
Szenenbild: Gerhard Kulosa
Kostüme: Ingeborg Hanke
Kamera: Harry Valek
Regie: Edgar Kaufmann

Personen und ihre Darsteller:

Edna (Gisela May), Mel (Alfred Müller), Harry (Walter Jupé), Pauline (Helga Göring), Pearl (Hanna Rieger), Jessie (Georgia Kullmann).

Sendedaten:

07.09.1975 I. PR. Erstausstrahlung; 08.09.1975 I. PR. Wiederholung.

Inhalt:

Das Stück verzeichnet die typischen Attribute einer Komödie: turbulente Geschehnisse, geistreich-witzige Wortduelle, Pointen voller Sarkasmus. Neil Simon, der amerikanische Dramatiker, war und ist mit seinen viel gespielten Boulevardkomödien weltweit erfolgreich. Seine Figuren stolpern von einem Missgeschick ins andere, und immer wieder beleuchtet Simon dabei den “American Way of Life”, gespickt für viele Menschen mit sozialer Unsicherheit und Existenzangst. Diese sozialkritischen Komponenten prägen auch das Stück “Dachlawine”, es ist eine genaue, teils humorvolle, aber teils auch bissige Schilderung der Lebensumstände von “Durchschnittsamerikanern” in einer bedrückenden Umwelt.
Im Mittelpunkt des Stücks steht das Ehepaar Edna und Mel Edison (Gisela May/Alfred Müller) - ein Paar mittleren Alters. Durch neue Lebensumstände verändert sich ihr Leben in drastischer Art und Weise. Und nervende Nachbarn, scheinbar besorgte Geschwister und die Hitze in New York tragen dazu bei, die Eskalation des ganzen noch voran zu treiben. Sogar die Toilettenspülung kann einen auf die Palme bringen. Schließlich werden die Edisons bei einem Einbruch in ihre Wohnung noch ausgeraubt und verlieren Hab und Gut. Als Mel dann noch die Kündigung erhält und seinen Job los ist, kann er sich nicht mehr beherrschen, er verliert fast den Verstand.
Seine Frau Edna steht ihm in jeder Lage bei, das entsprechend ihrer Kräfte. Doch trotz aller guten Vorsätze scheinen diese im Großstadtdschungel von New York sukzessive zu schwinden

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 20.10. Thomas Dehler (* 1961)
  • 21.10. Marina Krogull (* 1961)
  • 21.10. Sylva Schüler (* 1926)
  • 22.10. Hans-Jürgen Hürrig (* 1944)
  • 22.10. Arnim Mühlstädt (* 1929)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager